Der erste Zero Waste Beach Club hat in Deutschland eröffnet

  • 11

Regionale Produkte, Mehrwegflaschen und Sand gibt es beim Karo Beach in Hamburg. Der Zero Waste Beach Club hat eine Philosophie, die weiter geht, als nur Müll zu vermeiden.

Der erste Zero Waste Beach Club hat in Deutschland eröffnet
Foto: © Karo Beach

Plastikröhrli, fertig Produkte und Einweggeschirr können Sie hier lange suchen! Stattdessen gibt es am Karo Beach Strandfeeling mit gutem Gewissen. Auf rund 200 Tonnen aufgeschüttetem Sand essen Sie regionale Produkte, direkt von den Gastronomen der anliegenden Rindermarkthalle.

Der erste Zero Waste Beach Club hat in Deutschland eröffnet

Foto: © Karo Beach

Sport und Entspannung steht auf dem Programm

Tagsüber können Sie hier kostenlos Volleyball spielen und auch für Kinder gibt es am Mittag Aktivitäten. Am Abend lädt der Beachclub dazu ein, mit Freunden zusammenzusitzen und den Tag ausklingen zu lassen. Dabei ist der Strohhalm im Glas auch tatsächlich genau das, aus Stroh.

Der erste Zero Waste Beach Club hat in Deutschland eröffnet

Foto: © Karo Beach

Der Karo Beach ist aber nicht nur Zero Waste, sondern versucht auch möglichst wenig Energie und Ressourcen zu verwenden. Deshalb gibt es beispielsweise auch keine Heizstrahler. Frieren müssen Sie trotzdem nicht. Wenn die Temperaturen mal sinken, halten Sie kuschelige Decken warm.

Autor: Olivia Sasse, am 12. Juni 2018