Bundesrat sagt Nein zu Fair-Food-Initiative

Der Bundesrat hält die "Fair-Food-Initiative" der Grünen für unnötig. Die Umsetzung wäre schwierig und es drohten Handelsstreitigkeiten, argumentiert die Regierung.

Weshalb der Bundesrat die Fair-Food-Initiative ablehnt
Foto: © Steve Debenport/ E+
  • 19
  • 0

Am 23. September stimmen die Schweizer über die "Fair-Food-Initiative" der Grünen ab. Die Initiative verlangt, dass unsere Lebensmittel fair, umwelt- und tierfreundlich produziert werden.

Diese Standards sollen auch für importierte Lebensmittel gelten. Der Bund müsste sicherstellen, dass importierte Produkte diesen Anforderungen genügen.

Der Bundesrat ist jedoch der Meinung, dass diese Forderung neue Probleme schaffen: "Die Vorgaben könnten mit Handelsabkommen in Konflikt geraten, die den vereinfachten Zugang zu internationalen Märkten garantieren", heisst es in der Medienmitteilung des Bundes.

Äusserst schwierig umzusetzen

Die Mindestvorgaben für importierte Lebensmittel umzusetzen, wäre zudem äusserst schwierig, argumentiert der Bundesrat weiter. In den jeweiligen Herkunftsländern müsste überprüft werden, unter welchen Bedingungen die Lebensmittel hergestellt werden.

Die Kosten für diese Kontrollen könnten die Lebensmittel verteuern. Dies würde die Konsumentinnen und Konsumenten wie auch die Wirtschaft treffen.

Weniger Auswahl bei Lebensmittel

Ein weiteres Argument der Regierung: Die strengeren Vorgaben für Importe könnten die Auswahl an Lebensmitteln in der Schweiz einschränken.

Rund die Hälfte der benötigten Lebensmittel produziert die Schweiz selber. Diese müssten strenge Anforderungen erfüllen, welche unter anderem eine sozialverträgliche und ökologische Landwirtschaft verlangen.

Autor: Sabina Galbiati, 02.07.2018

3 feine und einfach Rezepte für Kürbissuppe mit Kokosmilch

3 feine und einfach Rezepte für Kürbissuppe mit Kokosmilch

Knuspriges aus Kartoffeln: Pommes Frites selber machen

Knuspriges aus Kartoffeln: Pommes Frites selber machen

Vegane Köche und Blogger zeigen ihre besten veganen Desserts

Vegane Köche und Blogger zeigen ihre besten veganen Desserts