Klima-Vorbild EU schwächelt

Die EU hat ihre Ziele beim Klimaschutz deutlich zurückgeschraubt. Damit verlieren die anstehenden Verhandlungen auf dem Welt-Klimagipfel ihre treibende Kraft.

Die EU war bisher treibende Kraft in Klimaverhandlungen.
Die EU hat ihre Ziele beim Klimaschutz herabgesetzt. Foto: © iStockphoto / Thinkstock.
  • 2
  • 0

Bisher hatte die EU beim Klimaschutz an vorderster Front gekämpft und wurde durch eigene ambitionierte Ziele zum Vorreiter. Drei Monate vor dem Klimagipfel-Treffen in Qatar hat die Europäische Kommission jedoch bekanntgegeben, dass sich die EU nur noch zu einer Reduktion der Treibhausgase um 20 Prozent, statt wie geplant 30 Prozent, verpflichten will.

Nun bleiben als einziges Hoffnungszeichen die neuen EU-Regeln für mehr Energieeffizienz. Werden diese tatsächlich umgesetzt, würde die EU doch noch über eine Reduktion von 20 Prozent hinauskommen, betonte ein Sprecher der EU-Kommission.

Quellen: faz.net

Text: Leena Heinzelmann

Am 8. August hat die Welt ihre Ressourcen bereits aufgebraucht

Am 8. August hat die Welt ihre Ressourcen bereits aufgebraucht

Fracking: Riskante Gasförderung bedroht Menschen und Natur

Fracking: Riskante Gasförderung bedroht Menschen und Natur

Umweltbelastung und Lärm: Graz verbietet als erste Stadt Laubbläser

Umweltbelastung und Lärm: Graz verbietet als erste Stadt Laubbläser