Papier sparen durch «Unprinting»

Ein neu entwickelter Laser kann Toner von bedrucktem Papier entfernen. Dadurch lässt sich Druckerpapier mehrmals wieder verwenden, bevor es ins Altpapier kommt.

Papier sparen durch «Unprinting»
«Unprinting» bewahrt Papier länger vor dem Recycling. Foto: © Creatas / Getty Images / Thinkstock
  • 4

Das Recycling von Papier ist aufwendig. Zwar brauchen für die Wiederverwertung keine Bäume mehr abgeholzt zu werden. Der Energieaufwand und die Kosten zur Wiederaufbereitung von Altpapier sind jedoch relativ hoch.

Der von Forschern der University of Cambridge und der Universität Nürnberg gemeinsam entwickelte «Unprinter» macht Papier hingegen mit nur wenig Aufwand wieder verwendbar. Das Gerät kann die Buchstaben und Bilder von einem mit Laserdrucker beschriebenen Papier einfach wieder löschen. Durch diese Technik lässt sich Druckerpapier später bis zu fünfmal wieder verwenden, bevor die Papierfasern zu stark beschädigt sind. Danach kann es aber wie gewohnt im Altpapier entsorgt werden.

Wie Kunden diese Technik in Zukunft zur Verfügung stehen soll, ist jedoch noch nicht geklärt. Denn derzeit ist die Herstellung des «Unprinters» noch so teuer, dass sich das Gerät nicht rentieren würde.

Quelle: heise.de, Text: Bianca Sellnow