Solar Impulse schafft ersten interkontinentalen Flug

Die beiden Piloten Bertrand Piccard und André Borschberg haben ihr Ziel erreicht. Trotz einiger Probleme landeten sich nach erfolgreicher Mission an der letzten Station des Rundflugs.

Solar Impulse heile gelandet
Die Solar Impulse ist nach erfolgreicher Mission wieder heile gelandet. Foto: © matth 1 / wikipedia.org
  • 2
  • 0

Im Mai waren die beiden Abenteurer mit der Solar Impulse in Payerne zu ihrem Rundflug gestartet. Von dort aus ging es mit einigen Zwischenstationen nach Marokko und wieder zurück zum Startpunkt. Damit absolvierten die beiden erfolgreich den ersten interkontinentalen Flug in einem Solarflugzeug.

Zwar gab es zwischendurch immer wieder Schwierigkeiten und Verspätungen wegen schlechter Wetterbedingungen. Bertrand Piccard gab sich laut «20 Minuten» dennoch zufrieden mit dem Ergebnis. Schliesslich hätten sie ihr Energieziel vollständig erreicht. «Wir stehen noch ganz am Anfang einer neuen Ära. Da sind wir noch von äusseren Bedingungen abhängig», erklärte er dazu laut «20 Minuten».

Quelle: 20 Minuten, Text: Bianca Sellnow

Stromversorgung: Bis zu einem Viertel wird zukünftig von der Sonne stammen

Stromversorgung: Bis zu einem Viertel wird zukünftig von der Sonne stammen

Kostendeckende Einspeisevergütung für Solarenergie wird erneut gesenkt

Kostendeckende Einspeisevergütung für Solarenergie wird erneut gesenkt

Neue CO2-Richtlinie der EU: Tickets für Europaflüge werden teurer

Neue CO2-Richtlinie der EU: Tickets für Europaflüge werden teurer