Power Nap: Wer richtig schläft, steigert seine Energie

Der Power Nap, das kurze Schläfchen zwischendurch, senkt nachweislich den Blutdruck und steigert die Produktivität. Doch für mehr Energie sorgt das Nickerchen laut Wissenschaft nur, wenn Sie es richtig machen.

Power Nap Formel erklärt, wie lange der Mittagsschlaf dauern darf
Foto: © Alliance / iStock / Thinkstock
  • 7

Wenn Sie sich nach einem kurzen Schläfchen immer noch so richtig müde fühlen oder wie weggetreten sind, liegt es meistens daran, dass der Power Nap zu lang gedauert hat. Denn mehr als 30 Minuten sollte das Nickerchen nicht gehen, wie Wissenschaftler von AsapSCIENCE in einem neuen Video auf lustige und einfache Weise erklären.

Wer nämlich unter dieser Zeit bleibt, verfällt nicht in einen Tiefschlaf und nimmt äussere Reize weiterhin wahr. Der Vorteil des kurzen Power Naps: Er steigert die Produktivität und Kreativität, regt das Gedächtnis an und Sie sollten sich danach erholt fühlen.

Mehr zum Power Nap in diesem Video von AsapSCIENCE:

Quelle: refinery29.com; Text: Christian Gmür