Pflegendes Augen-Gel aus Gurken

Sie möchten ein erfrischendes Gel für die Augen haben, das natürlich ist und nicht viel kostet? Wie Sie ein tolles Gel mit Gurke selbst machen können, erfahren Sie hier.

Das Gel aus Gurke erfrischt Ihre Augen auf ganz natürliche Weise.
Das Gel aus Gurken erfrischt die Augen auf ganz natürliche Weise.
  • 0

Gurke wirkt beruhigend und erfrischend. Würfeln Sie die Gurke zuerst und geben Sie dann etwas Aloe Vera dazu (Blatt einer Aloe Vera Pflanze abschneiden, die Haut wegschneiden und das Innere verwenden) Alle Zutaten pürieren. Diese Mischung besteht zu über 90% aus Wasser, deshalb durch ein Sieb passieren, um Fasern von Flüssigkeit zu trennen. Dabei entsteht ein klarer, wässriger Brei.

100ml Meereswasser separat abmessen (gibt es in der Apotheke). Das Meerwasser hilft ausgezeichnet gegen Entzündungen. Dazu eine Packung Pflanzlicher Gelatine geben und einen Beutel weissen Tee (enthält am meisten Antioxidantien) und das Ganze mit einem Schneebesen verrühren. Die Mischung anschliessend in einem warmen Wasserbad erhitzen. Nach ein paar Minuten beginnt sie einzudicken. Sie ist fertig wenn sie eine teefarbene gelartige Konsistenz hat.

Aloe Vera Gurkenmischung nach und nach zu der Meerwassermischung geben, mit dem Schneebesen verrühren. Das Ganze auf Raumtemperatur abkühlen lassen, damit ein dickes geschmeidiges Gel daraus entsteht. Zu diesem Gel 5 Tropfen Pfefferminzöl dazugeben für einen frischen Duft und um das Gel zu konservieren. Um Bakterien fernzuhalten und für längere Haltbarkeit zu sorgen, können Sie das Gel in eine Pumpspender geben (dieser ist unter anderem im Internet erhältlich).

Achten Sie darauf, dass kein Gel in die Augen kommt und schließen Sie Allergien aus. Im Kühlschrank hält sich das Gel bis zu 6 Wochen. In nur 10 Minuten hat man ein pflegendes, erfrischendes Augen-Gel aus natürlichen Zutaten gemacht und es duftet zudem gut.

Weitere Tipps und Infos zu ganz einfach selbst gemachter Naturkosmetik finden Sie hier: «Dossier: Selbst gemachte Naturkosmetik».

Logo_Xelak_GmbH

Quelle: XELAK GmbH