Londoner heizen mit ihrer U-Bahn

Die «Londoner Underground» wärmt bald über 700 Wohnungen. Durch ein in Europa einzigartiges System kann die bisher ungenutzte Abwärme der U-Bahn als Heizungsluft dienen.

Londoner heizen mit ihrer U-Bahn
In London wird bald mit der warmen Luft aus dem U-Bahn-Tunnel geheizt. Foto: darrensp / iStock / Thinkstockphotos
  • 19
  • 0

Um die «Tube» als Heizung zu verwenden, entwickelte die Stadt London ein Verteilnetzwerk. Dieses leitet die Wärme von der U-Bahn aus durch Kanäle zu derzeit 700 Wohnungen im Stadtteil Islington.

Das einmalige System spart nicht nur Heizenergie, sondern verringert in Folge dessen auch den CO2-Ausstoss. Der Anschluss weiterer 500 Häuser an das Netzwerk ist geplant. Ins Leben gerufen wurde das Projekt von Londons Bürgermeister Boris Johnson, der dadurch den CO2-Ausstoss des Stadtgebiets reduzieren will.

Quellen: www.london.gov.uk, grist.org, inhabitat.com; Autor: Alexandra Bürgmann

«Effizient zu arbeiten ist das Wichtigste für mehr Klimaschutz»

«Effizient zu arbeiten ist das Wichtigste für mehr Klimaschutz»

Londoner U-Bahn: Bremsenergie recyceln soll Millionen sparen

Londoner U-Bahn: Bremsenergie recyceln soll Millionen sparen

Heizen mit Wärmepumpe spart viel Platz und Heizkosten

Heizen mit Wärmepumpe spart viel Platz und Heizkosten