Greenway hilft den Verkehr flüssig zu halten

Im Verkehr fest zu stecken ist nicht nur ärgerlich, im Stau wird auch massenhaft CO2 ausgstossen, was dem Klima schadet. Studenten haben jetzt ein Mittel gefunden, um Verkehrsteilnehmern zu helfen, gar nicht erst im Stau zu landen.

Das Navi Greenway soll die Zeit, die wir jährlich im Stau verbringen halbieren.
Das Navi Greenway soll die Zeit, die wir jährlich im Stau verbringen halbieren. Foto: © Ingram Publishing / Thinkstock
  • 3

Studenten der Leibniz-Universität Hannover haben ein Navi auf Cloud-Basis entwickelt, das dem Fahrer hilft, Staus sicher zu umgehen. Das Ziel des Navis mit dem Namen Greenway ist es, die durchnittliche Zeit die wir jährlich im Stau verbringen, zu halbieren und somit auch CO2-Emissionen zu dezimieren.

Bisherige Navgationsgeräte sind oft wenig vorausschauend und lenken den Automobilist erst kurz vor Beginn eines Staus auf eine Nebenstrasse, was dort wiederum zu Überlastung führt. Greenway nutzt gesammelte und analysierte Daten von Usern aus der Cloud, und berechnet damit Routen um den Verkehr flüssig zu halten. Das Navigationssystem zeigt zudem alternative, energiesparende Routen auf und hilft dadurch den Benzinverbrauch zu reduzieren.

Cloud-Computing

Cloud-Computing, auch Rechnerwolke genannt, stellt IT-Infrastrukturen, wie zum Beispiel Datenspeicher, Rechenkapazitäten oder auch fertige Softwear den Nutzern zur Verfügung. Die Cloud stellt sozusagen Platz Speicherplatz zur Verfügung, sodass diese nicht auf eigenen Datenträgern gespeichert werden muss. Zugriff hat der Nutzer via Netzwerk, zum Beispiel dem Internet.

 

Quelle: pressetext.com, wikipedia.org Text: Jessica Buschor