AKW Mühleberg soll spätestens 2022 stillgelegt werden

Die Entscheidung das Atomkraftwerk in Mühleberg bis spätestens 2022 abzuschalten, wurde von der Berner Kantonsregierung gefällt. Es handelt sich hierbei um einen Gegenvorschlag zur Forderung der Volksinitiative «Mühleberg vom Netz».

Atomkraftwerk Mühleberg
Kompromiss: AKW Mühleberg soll bis spätestens 2022 abgeschaltet sein. Foto: © iStockphoto / Thinkstock
  • 8

Nach der Atomkatastrophe in Fukushima verlangte die kantonale Volksinitiative «Mühleberg vom Netz» bereits im Februar 2012 die sofortige Abschaltung des AKWs. Der Forderung der Bürger wurde im Oktober 2012 von der Berner Kantonsregierung ein Kompromiss in Aussicht gestellt, der jetzt verabschiedet wurde: Das AKW Mühleberg soll bis spätestens 2022 abgeschaltet werden.

Die Bau-, Verkehrs- und Energiedirektorin Barbara Egger-Jenzer begründet die vertagte Stilllegung des AKWs Mühleberg vor den Medien in Bern damit, dass die sofortige Abschaltung ein «gewaltiges finanzielles Risiko» zur Folge hätte. 

Quelle: blick.ch, suedostschweiz.ch

Text: Katharina Kehler