Nachhaltige Unternehmen

  • 1
  • 0

Nicht nur auf der ökologischen Ebene ist Nachhaltigkeit wichtig, schon in Unternehmen soll sie zum entscheidenden Grundsatz werden. Viele Firmen haben das bereits verstanden und mit einer standhaften Nachhaltigkeitsstrategie umgesetzt.

Nachhaltigkeit im Unternehmen bedeutet, dass auf ökologischer, sozialer und ökonomischer Ebene möglichst verträglich, transparent und langfristig nicht schädlich gewirtschaftet wird. Die Produktion sollte so ablaufen, dass unsere natürlichen Ressourcen nicht geplündert werden. Dieses nachhaltige Ziel und gleichzeitig die eigene Gewinnerzielung zu erreichen, ist die wohl grösste Herausforderung für nachhaltige Unternehmen. Mitarbeiter sollen zudem fair behandelt werden - Unternehmen, die Menschen- und Arbeitsrechte nicht respektieren, sind alles andere als nachhaltig.

Nachhaltige Unternehmen: Vernetztheit und Erfolg

Der Weg zum Erfolg für nachhaltige Unternehmen ist Vernetztheit und Zusammenarbeit. Um das erforderliche Know-How und die Kompetenzen zu erreichen, brauchen nachhaltige Unternehmen Austausch und Kooperation mit Organisationen und anderen Unternehmen. Nur so kann ein nachhaltiges Gesamtkonzept im wirtschaftlichen Wettbewerb rentabel bleiben.

Ein nachhaltiges Unternehmen zu führen, heisst Verantwortung übernehmen. Aktuelle Studien zeigen zudem auf, dass nachhaltige Unternehmen dank ihrer Transparenz und dank dem gesunden Bezug zu ihren Mitarbeitern erfolgreicher sind. Was bis vor einiger Zeit nur bei grossen, internationalen Unternehmen üblich war, wird jetzt auch bei kleineren und mittleren Betrieben zum Trend.

Quelle: sensonet.org, Text: Sabrina Stallone