Nachhaltig leben

  • 0
  • 0

Ein nachhaltiger Lebensstil erhält nach und nach immer mehr Bedeutung. In allen Lebensbereichen spricht man von Aspekten der Nachhaltigkeit – doch was bedeutet nachhaltig leben überhaupt?

Wer nachhaltig lebt, besteht auf eine achtsame Nutzung von Ressourcen und auf soziales, ökonomisches und ökologisches Bewusstsein für die Aufrechterhaltung unserer Umwelt. Damit Rohstoffe auch für die kommenden Generationen erhalten bleiben, müssen wir uns einen nachhaltigeren Lebensstil aneignen.

Wer nachhaltig lebt, weiss, dass jede Handlung mit vielen anderen verbunden ist und unser System langfristig beeinflusst. Damit die globalen Ressourcen nicht gestört oder gar zerstört werden, muss der eigene Konsum gesteuert und gemessen werden. Jeder Einzelne, der sich für einen nachhaltigen Lebensstil entscheidet, schont unseren Lebensraum dauerhaft.

Nachhaltig leben: So einfach kann es sein

Ein nachhaltigeres und bewussteres Leben verlangt keineswegs eine komplette Umstellung der Lebensgewohnheiten. Kleine Verhaltensänderungen können den nachhaltigen Lifestyle problemlos ins tägliche Leben holen, ohne Einschränkungen mit sich zu bringen.

  • Am Steuer sein muss nicht sein: Nutzen Sie den öffentlichen Verkehr oder gehen Sie wann immer möglich mit dem Fahrrad oder zu Fuss zur Arbeit.
  • Essen Sie Bio-Produkte: Regionale und saisonale Produkte sind umweltfreundlich, gesund und schmecken zudem besser als Sommerfrüchte im November oder Zuchtfisch aus Südostasien. Achten Sie darauf!
  • «Grün» ist die Farbe der Saison! Und das gilt für jede Sommer- und Winterkollektion. Kaufen Sie keine Kleidung in Billigkaufhäusern, die die sozialen Rechte der Arbeitnehmer mit Tiefstlöhnen und miserablen Arbeitsbedingungen untergräbt.

Quellen: CCRS Uni Zürich, Text: Sabrina Stallone