Nachhaltig essen

  • 2
  • 0

Für einen aktiven Beitrag zum Klima- und Umweltschutz gehört das nachhaltige essen. Nachhaltig zubereitete Speisen sind intensiver im Geschmack und gesünder als industriell produzierte Fertiggerichte oder aus Übersee eingeflogene Erdbeeren im Dezember. Essen Sie sich nachhaltig gesund und schonen Sie damit gleichzeitig die Umwelt.

Nachhaltig essen: regional und saisonal

Mit regionalen und saisonalen Produkten gelingt nachhaltig essen spielend leicht. Denn die Transportwege sind kurz, um Lebensmittel vom Erzeuger zum Verbraucher zu bringen. Dadurch haben diese Lebensmittel eine bessere CO2 Bilanz.

Durch unterschiedliche Saisonzeiten des heimischen Obstes und Gemüses gestaltet sich der Speiseplan automatisch abwechslungsreich. Wer nachhaltig essen möchte, sollte auf Gemüse aus beheizten Treibhäusern verzichten und lieber zu geschmacksintensiveren Rüebli und Kohl aus Freilandanbau greifen.

Wenig Fleisch trägt zum nachhaltigen essen bei

Fleisch hat einen sehr hohen CO2 Fussabruck, daher sollte dessen Verzehr minimiert werden. Schätzungen besagen, dass für 150 Gramm Fleisch etwa ein Kilo Getreide aufgewendet werden muss. Wer aber nicht ganz auf Fleisch verzichten möchte, sollte zu Bio-Fleisch greifen. Denn mit dem Kauf von Bio-Fleisch ermöglicht der Verbraucher eine artgerechte Tierhaltung und hat zudem eine hochwertigere Qualität auf dem Teller.

Nachhaltig essen mit frischen Lebensmitteln

Wer zum kochen frische Lebensmittel verwendet, und nicht etwa Konserven oder Tiefgekühltes, der isst nachhaltig und gesund. Besonders Rohkost ist sehr vitaminreich und belastet das Klima weniger als weiterverarbeitete Nahrungsmittel wie etwa Käse oder Wurst. Wählen Sie bewusst Produkte aus ökologischem Anbau, denn der Verzicht von Pestiziden und chemischem Dünger spiegelt sich in der Qualität und der Klimabilanz wieder. Solche Lebensmittel sind mit Bio-Siegeln gekennzeichnet.

 

Quelle: nachhaltig einkaufen Text: Miriam Dippe

Wer mehr verdient, kauft eher Bio-Lebensmittel

Wer mehr verdient, kauft eher Bio-Lebensmittel

Einkaufshelfer im Dschungel der Schweizer Bio-Label

Einkaufshelfer im Dschungel der Schweizer Bio-Label

Trend Selbstversorger: Wie man auf wenig Platz viel anbauen kann

Trend Selbstversorger: Wie man auf wenig Platz viel anbauen kann