Sozial nachhaltiger Schmuck: ein fairer Blickfänger!

Die Halskette von Shanga, die es bei Faircustomer zu kaufen gibt, lockt so manchen Blick auf die Trägerin. Der auffallende Schmuck aus Seide und Silber sieht nicht nur toll aus, sondern wird auch fair und sozial produziert.

Schöne Halskette von Shanga: Fair und sozial!
Die Halsketten von Shanga ermöglichen behinderten Tansaniern ein Leben in Würde und Unabhängigkeit. Bild: faircustomer
  • 0
  • 0

Die soziale Integration von gesundheitlich Benachteiligten ist weltweit eine nicht zu unterschätzende Herausforderung. Besonders in Entwicklungsländern ist es schwierig, Menschen mit Behinderung den gesellschaftlichen Anschluss zu ermöglichen. Die Organisation «Shanga» (dt.: Glasperle) möchte diesen Personen eine Chance geben.

Saskia Rechsteiner ist in Malawi aufgewachsen, kommt aber ursprünglich aus den Niederlanden. Schon in ihrer Jugend war Schmuckdesign eines ihrer Interessen – neben der Kultur ihrer zweiten Heimat, dem bitterarmen Teil Afrikas rund um den Nyasasee. Mit «Shanga» entwickelte sie ein Projekt, das blinden und tauben Tansanier eine berufliche Perspektive geben soll.

Derzeit beschäftigt Rechsteiner in ihrer Werkstatt «River House» 42 behinderte Tansanier, denen sie das Schmuckhandwerk beibrachte. Alle Einnahmen, die mit den Produkten generiert werden, gehen an sozial stark benachteiligte Bewohner Tansanias.

Ihr Einkauf ermöglicht den Angestellten von «Shanga» ein Leben in Menschenwürde und soziale Sicherheit. Wöchentlich erhalten die Arbeiter des Behindertenwerk Lektionen in Gebärdensprache, um die Verständigung zu vereinfachen. Die schöne Halskette, die faircustomer verkauft, besteht aus Seide und Silber und gibt es in allen Farben: Egal ob elegant schwarz oder knallig orange - auch Sie werden hier Ihre Lieblingshalskette finden!

Länge: ca. 75 cm (verstellbar)
Material: Seide, 925 Silber
Gewicht: 65g

Second Hand: Individuelle Mode zum kleinen Preis

Second Hand: Individuelle Mode zum kleinen Preis