Fast-Alleskönner: Elegante Kraftpakete unter den E-Bikes

Sie möchten mit dem E-Bike zur Arbeit pendeln, aber am Wochenende auch mal auf Tour? Dann sind diese leistungsstarken, eleganten und komfortablen Modelle ideal.

Mit dem Elektrovelo Stöckli e.t. fahren Sie dabei besonders komfortabel über Waldwege und Strassen. Sie wählen einfach das passende Akku und das E-Bike mit Schweizer Wurzeln bringt Sie mit Stil über fast jede Strecke.

800 Watt Spitzenleistung bringen Sie in 6,9 Sekunden von 0 auf 45 Km/h. So das Versprechen des starken E-Bikes mit wahlweisen 522, 724 oder 964 Wh Akkus, die Sie 80, 120 oder 160 Kilometer weit bringen. Für das elegante Kraftpaket werden allerdings zwischen 4‘990 und 5‘990 Franken fällig. Wer es ebenfalls universelle, aber günstiger möchte, kann auf das Stöckli Eterra Elite setzen. Das gibt es bereits ab 3‘290 Franken.

E-Bike Ratgeber: Welches Elektrovelo zu Ihnen passt

Links das Stöckli Eterra Elite, rechts der Coboc Seven Vesterpro. Fotos: © Coboc, Stöckli

Neben Gewicht und Leistung zeigt auch das Coboc SEVEN Vesterpro ein anspruchsvolles Design. Mit edlem Diamant-Rahmendesign ausgetattet, überzeugt unter anderem sein Gewicht von schmalen 15 Kilo. Dadurch lässt es sich auch noch gut in die Pedale treten, wenn der Akku mal leer ist.

Die Besonderheit an diesem Elektrovelo: Die Technik wurde fast überall so in den Rahmen integriert, dass sie kaum zu sehen ist. Neben Akku und Ladestandsanzeige strahlt selbst das Rücklicht in Form von LED aus der Sattelstütze heraus. 80 Kilometer weit bringt sie das 250 Watt Akku, bei einer Ladezeit von schnellen zwei Stunden. Satte 4‘310 Franken (gesehen bei ricardo.ch) kann das aber schon mal kosten.