Die coolsten Neuheiten von der Eurobike 2017

Die wichtigste Messe der Velo-Branche hat so einige Neuigkeiten zu bieten. Wir zeigen Ihnen, welche coolen Innovationen darauf zu sehen waren.

  • 2
  • 0

Bild: 2 von 6

Mit einem Rahmen auf verschiedenen Radgrössen fahren

Der Schweizer Bike-Hersteller Scott erfindet seine stylischen Mountainbikes aus der Reihe Genius noch mal neu. Eine der wichtigsten Änderungen ist, dass man ab sofort beim gleichen Rahmen zwischen zwei Radgrösssen wählen kann. Möglich sind 27.5 - oder 29-Zoll Räder, späteres Auswechseln der Grösse ist kein Problem.

Damit will Scott den Kunden die Suche nach dem perfekten Mountainbike erleichtern. Wenn man von der einen auf die andere Grösse umsteigen will, kann man so einfach einen neuen Satz Räder kaufen. Nicht mehr neu, aber dafür bewährt ist die Rahmentechnologie.

Doch für die neuen Genius-Modelle müssen sich Käufer noch ein wenig gedulden. Sie sind erst ab 2018 im Handel erhältlich. Foto: © eurobike-show.de

Weitere Bilder anschauen

Was die Eurobike zur innovativen Velo-Messe macht

Die Eurobike ist der weltweit wichtigste Treffpunkt für Biker. Was dort gezeigt wird, ist wegweisend für das nächste Jahr in der Welt des Velos. Auch 2017 präsentierten rund 1400 Aussteller Räder, Komponenten, Zubehör und Radbekleidung für die kommende Saison.

Besonders klar wurde auf dieser Ausgabe der Eurobike, dass das E-Bike weiter stark im Kommen ist. So waren denn auch die meisten vorgestellten Bike-Highlights der Messe mit Motor ausgestattet. Einige davon sehen Sie in der Bildergalerie weiter oben.

CO2-frei fliegen: Dieses Elektroflugzeug verursacht keine Emissionen

CO2-frei fliegen: Dieses Elektroflugzeug verursacht keine Emissionen

Rushhour mal anders: In Kopenhagen regieren Velos die Strassen

Rushhour mal anders: In Kopenhagen regieren Velos die Strassen

Auf Rekordniveau: Zahl der Elektrovelos in der Schweiz steigt rasant

Auf Rekordniveau: Zahl der Elektrovelos in der Schweiz steigt rasant