Elektroautos unterwegs aufzutanken wird noch einfacher

Bald entsteht das grösste Netzwerk für Stromtankstellen. Mit nur einer Kundenkarte können Kunden an über 300 öffentlichen Ladestellen schweizweit ihr Elektroauto auftanken. Und dank App finden die Elektroautos schnell zur nächsten Lademöglichkeit.

Elektroautos unterwegs aufzutanken wird noch einfacher
Foto: © Alpiq AG
  • 6
  • 0

Wer sein Elektroauto unterwegs aufladen will, braucht zukünftig nur noch einen Vertrag abzuschliessen. Schon kann er mit seiner Kundenkarte an über 300 öffentlichen Stromtankstellen auftanken. Dabei hat er die Wahl, ob er ein Abonnement lösen oder per Prepaid zahlen möchte.

Zusätzlich können Kunden von der App des grössten Ladenetzwerks der Schweiz profitieren. Denn diese leitet die Elektroautos schnell und einfach zur nächsten Ladestation, die gerade frei ist. Dadurch kann auch die Auslastung der Elektrotankstellen verbessert werden.

Das neue Netzwerk entsteht Anfang 2017. Dann werden die bisherigen Angebote MOVE von Groupe E und easy4you von Alpiq unter dem Namen MOVE zusammen geschlossen.

Text: Anja Stettin
 

Mercedes als E-Auto: 500 km weit fahren und in 5 Minuten aufladen

Mercedes als E-Auto: 500 km weit fahren und in 5 Minuten aufladen

Schneller mit dem ÖV zum Ziel durch innovative App

Schneller mit dem ÖV zum Ziel durch innovative App

Erhöhtes Asthmarisiko durch Stadtverkehr

Erhöhtes Asthmarisiko durch Stadtverkehr