Auto Salon Genf 2013: Sparsame Benziner und Dieselantriebe

Die Automesse präsentiert auch hinsichtlich der konventionellen mit Benzin und Diesel betriebenen Autos umweltfreundliche Neuerungen. Denn diese setzen nun verstärkt auf einen deutlich geringeren Verbrauch.

Sparsame Benziner und Dieselantriebe des Auto Salon 2013
Foto: Christian M. Arm
  • 0
  • 0

Die sparsamen Automodelle erfreuen sich einer wachsenden Beliebtheit, vor allem in Zeiten in denen fossile Brennstoffe immer teurer werden. Autofahren wird mit genügsamen Benzinern und Dieseln bewusster und umweltfreundlicher. Vom kleinen Dreitürer Opel Adam bis zur Luxus-Limousine Skoda Octavia ist alles unter den sparsamen Benzinern und Dieseln vertreten. Der Lancia Flavia zeigt, dass selbst sportliche Autos vor dem Sparsamkeitsboom nicht länger gefeit sind.

Für alle jene, die die sparsamen Benziner und Dieselantriebe nicht live auf der Messe sehen konnten, geben wir einen kleinen Überblick in der nachfolgenden Bildergalerie.

Bild: 5 von 10

Den Citroen Picasso kann man nicht im Kunstmuseum bewundern. Auf der Strasse ist er mit seinem sparsamen Antrieb viel besser aufgehoben. Foto: © Christian M. Arm.

Den Citroen Picasso kann man nicht im Kunstmuseum bewundern. Auf der Strasse ist er mit seinem sparsamen Antrieb viel besser aufgehoben. Foto: © Christian M. Arm.

Weitere Bilder anschauen

Fahrender Rasen: Daimler präsentiert den Green Skin

Fahrender Rasen: Daimler präsentiert den Green Skin

300 Milliarden zusätzliche CO2-Emissionen durch neue Kraftwerke

300 Milliarden zusätzliche CO2-Emissionen durch neue Kraftwerke

Neues Antriebssystem soll Elektro-Autos vorm Ende bewahren

Neues Antriebssystem soll Elektro-Autos vorm Ende bewahren