Biogas- und Solar-Autos

Tanken Sie Biogas und die Natur wird es Ihnen Danken.

Schonen Sie die Umwelt und greifen Sie beim Tanken auf Biogas zurück. Foto: Harold Cunningham / Getty Images News / Thinkstock

Biogas als Kraftstoff

Eine weitere Art von alternativem Antrieb sind die Biogas-Autos. Es wird durch die Vergärung von Biomasse erzeugt. Ausgangsstoff dafür sind unter anderem Energiepflanzen oder Gülle. Um das Biogas als Treibstoff im Tank verwenden zu können, ist eine Aufbereitung auf Erdgasqualität nötig. Es werden also verschiedene im Gas enthaltene Elemente, vor allem Kohlendioxid und Schwefelwasserstoff, entfernt und somit der Methangehalt erhöht. Dann kann das Biogas in normalen Erdgasfahrzeugen eingesetzt werden. In der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein tanken inzwischen rund 9.000 Fahrzeuge an etwa 120 Tankstellen Bio- und Erdgas. Erdgas ist ein umweltschonender Treibstoff, der im Vergleich zu Benzin und Diesel weniger Kohlendioxid (CO2) sowie keinen Russ und Feinstaub an die Umwelt abgibt und so das Klima schont. Dem in der Schweiz als Treibstoff verkauften Erdgas werden mindestens zehn Prozent Biogas beigemischt. Dieses CO2-neutrale Biogas erhöht die Umweltvorteile von Erdgas als Treibstoff noch zusätzlich.

Die Sonnenseite des Autofahrens

Solarfahrzeuge beziehen ihre Antriebsenergie direkt aus der Sonnenstrahlung. Die meisten davon sind auf der Oberseite mit Solarzellen ausgestattet, welche die Sonnenenergie dann in elektrischen Strom umwandeln. Solarfahrzeuge sind im Alltag nicht auf den Strassen unterwegs, sondern noch Versuchsträger für sparsame Automobile und Leichtbau. Das Ziel dieses Leichtbaus ist das Einsparen von Rohstoffen bei der Herstellung und der Nutzung. Der Luzerner Louis Palmer ist vor zwei Jahren als erster Mensch mit einem solarenergiebetriebenem Auto rund um die Welt gefahren. In 38 Ländern legte er 53'451 Kilometer zurück. Weltweit werden regelmässig Rennen mit Solarfahrzeugen veranstaltet.

 

Quelle: nachhaltigkeit.org
 

 

Weitere Informationen zu Thema umweltfreundliches Autofahren finden Sie hier:

Das Elektroauto «Think City» wurde in Norwegen entwickelt und wird in Finnland produziert. Es ist das erste Elektroauto, welches eine Zulassung für die gesamte EU erhalten hat. Es erfüllt alle schweizerischen und europäischen Anforderungen an die elektrischen Standards und Sicherheitsvorschriften. Es handelt sich um einen Zweisitzer, der eine vier Mal höhere Energieeffektivität aufweist, als ein Auto mit Verbrennungsmotor. Die durchschnittliche Reichweite beträgt 185 Kilometer. (www.thinkev.com)

Weitere Infos und Tipps zu nachhaltigen Autos finden Sie hier:

  • Ecocar informiert unter ecocar.ch über verschiedenste Fahrzeugtypen mit alternativem Antrieb.
  • Der Schweizerischer Verband für elektrische und effiziente Strassenfahrzeuge e'mobile bietet unter e-mobile.ch eine interaktive Tankstellenkarte mit öffentlichen Ladestationen.