Norwegen plant bis 2025 Dieselautos und Benziner zu verbieten

Bald sollen im ganzen Land nur noch emissionsfreie Fahrzeuge verkauft werden. Das ambitionierte Ziel der grössten norwegischen Parteien stösst aber auch auf Kritik.

Norwegen plant bis 2025 Dieselautos und Benziner zu verbieten
Foto: © LorenzoPatoia / iStock / Thinkstock
  • 12

Norwegen ist bereits Vorreiter in der Elektromobilität. Nirgends auf der Welt werden, auf die Zahl der Einwohner umgerechnet, mehr E-Autos gefahren. Grund dafür ist, dass die Regierung den Umstieg auf elektrisch betriebene Fahrzeuge ganz besonders fördert.

Nun will das Land laut der Tageszeitung Dagens Næringsliv noch einen Schritt weitergehen und mit Diesel sowie Benzin betriebene Autos ganz von den Strassen verbannen. Dem Bericht zufolge beschlossen vier der grössten Parteien Norwegens, dass die so betriebenen Fahrzeuge ab 2025 nicht mehr verkauft werden dürfen.

Einem weiteren Bericht der Tageszeitung Aftenposten zufolge, gibt es zwar noch Kritik und Zweifel an der Entscheidung. Zudem sei noch nicht klar, wie das Verbot umgesetzt werden kann. Entscheidet sich die norwegische Regierung abschliessend dafür, würde sie damit ein ambitioniertes und einzigartiges Ziel vorlegen.

Quellen: dn.no, aftenposten.no, Autor: Bianca Sellnow