Einmalige Upcycling-Idee: Bunte Lampen aus Kaffeefiltern

Alte Kaffeefilter taugen nur noch zum Wegwerfen? Ganz im Gegenteil, dachte sich die New Yorkerin Vilma Silveira Farrell und macht seit kurzem so richtig stylische Lampen aus dem Abfall von Coffee Shops.

Upcycling Ideen: Bunte Lampen aus Kaffeefiltern
Foto: © Vilma Farrell / Lampada
  • 32

Benutzte Kaffeefilter landen ab sofort nicht mehr im Abfall, sondern hängen von der Decke, zumindest bei der kreativen Designerin aus New York, die über ihr Label Lampada einzigartige Lampen daraus bastelt. Die bunten Lampen sind dabei nicht nur nachhaltig, sondern auch ein echtes Highlight für jede Wohnung.

Wie die ehemalige Journalistin zu ihrer Upcycling-Idee kam, verrät sie nicht. Jedoch erklärt sie, welche Schritte nötig sind, damit aus den Kaffeefiltern eine ihrer Lampen entsteht.

Von der Upcycling-Idee zur Designerlampen

In aufwändiger Handarbeit fertigt Farrell die individuellen Lampen, von denen jede ein Einzelstück ist. Sie kommen in nature, also in erdigem Kaffeebraun daher, oder in bunten Farben, die jeden Raum in ein warmes, pastelliges Licht tauchen. Auch bei den verwendeten Farben achtet die Designerin auf Umweltfreundlichkeit, denn diese sind ausschliesslich wasserbasiert.

Der Herstellungsprozess ist allerdings ziemlich aufwändig, verrät Lampada-Erfinderin Farrell. Für das Rohmaterial, also die Kaffeefilter, geht es zunächst einmal in New Yorker Coffee Shops. Die grob gereinigten Filter werden anschliessend getrocknet, eventuell eingefärbt und von Hand geschnitten.

Dieses Papier wird im nächsten Schritt auf handgefertigten Lampenrohlingen angebracht, die aus Draht und ebenfalls handgefertigt sind. Diese sind entweder silberfarben oder auch mal in schönen Farbtönen ansprechend aufgepeppt. Auf Anfrage kann man seine eigenen Ideen bei den Farben einbringen.

Schliesslich hat Vilma Silveira Farrell auch an die Sicherheit der Upcycling-Lampen gedacht. Zwar sind die Lampada-Lampenschirme oben und unten offen, was für einen guten Wärmeabzug der Leuchten im Betrieb sorgt, dennoch sind sie mit einem feuerabweisenden Überzug versehen, der ungiftig sei, wie die Erfinderin betont.

Upcycling Ideen: Bunte Lampen aus Kaffeefiltern

Foto: © Vilma Farrell / Lampada

Upcycling-Idee soll die Welt ein klein wenig nachhaltiger machen

Vilma Silveira Farrell erklärt in ihrem Onlineshop, dass sie regelmässig ihre Kinder bei den Besuchen in den Coffee Shops dabei hat. Dies hat die Kids derart geprägt, dass sie nun so ziemlich alles recyceln wollen, was vermeintlicher Haushaltsmüll ist. «Mit solch kleinen Ideen kann man die Welt ein klein wenig besser machen», ist Farrells überzeugtes und überzeugendes Fazit.

Aktuell gibt es bei Lampada auch noch ein Modell mit unbenutzten Filtern in naturweiss, sowie lustige Lampen, die wie ein Vogelkäfig gestaltet sind. Verkauft werden die Lampen aus Kaffeefiltern im Lampada Etsy Shop.

Die Designerin könnte sich aber eigentlich auch mit einem anderen kreativen Upcycler zusammentun. Der Spanier Raul Lauri produziert aus Kaffeesatz einmalige Wohnaccessoires. Mehr zu seinen fantastischen Upcycling-Ideen im Beitrag «Duftendes Upcycling: Designerlampen und -Schalen aus Kaffeesatz».

Autor: Jürgen Rösemeier-Buhmann