Wasser-Verbrauch einfach senken

Reduzieren Sie den Warmwasserverbrauch und sparen Sie somit Geld.

Mit einfachen Tipps können Sie im Haushalt Wasser sparen und dabei Ihre Nebenkosten reduzieren. Foto: gemenacom / iStock / Thinkstock

Duschen anstatt baden reduziert natürlich den Warmwasserverbrauch. Doch laut «AquaClic» verbraucht auch eine Dusche drei Deziliter Heizöl. Um Wasser einzusparen, eignen sich Sparbrausen. Damit fliessen auch bei voll aufgedrehtem Hahn nur sechs Liter pro Minute, während es bei einem ungeregelten Hahn zehn bis fünfzehn sind.

Beim Duschen werden mit einer herkömmlichen Brause 15 bis 25 Liter pro Minute verbraucht, mit einer Sparbrause lediglich sechs bis zwölf.

Auch beim Waschen und Trocknen kann man Energie sparen: Kochwäsche ruhig mit 60 anstatt mit 90 Grad Celsius waschen und bei leicht verschmutzter Wäsche auf das Vorwaschen verzichten. In den Trockner sollte nur gut geschleuderte Wäsche und wenn möglich ist ganz auf das maschinelle Trocken zu verzichtet. Dieses braucht nämlich mehr Strom als das Waschen. Und: Die Sonne ist und bleibt der ideale Wäschetrockner.

Quelle: nachhaltigkeit.org
 

Weitere Tipps und Infos zum Thema Wasser und Energie sparen finden Sie hier:

  • Einen Ratgeber zu Standby finden Sie hier: www.topten.ch
  • Wie Sie auch am Arbeitsplatz Strom sparen können erfahren Sie auf Wie Sie auch am Arbeitsplatz Strom sparen können erfahren Sie auf assets.wwf.ch
  • Unter www.wwf.ch können Sie Ihren persönlichen, ökologischen Fussabdruck berechnen.