Mit diesen 6 Tipps können Sie einfach Abfall reduzieren

Wir werfen einfach zu viel weg. Das können wir schnell ändern – und zwar ohne grosse Einschränkungen im Alltag. Wir zeigen, wie es geht. 

Mit 6 Tipps können Sie einfach Abfall reduzieren
Foto: © smartboy10 / DigitalVision Vectors / Getty Images Plus
  • 29

1. Kochen Sie frisch, statt Fertiggerichte zu essen

Abends schnell noch eine Pizza liefern lassen oder schon vorportionierte Salate aus der Plastikschüssel essen? Hierbei entsteht leider jede Menge Müll.

Mit 6 Tipps können Sie einfach Abfall reduzieren

Foto: © yulkapopkova / E+ / Getty Images Plus

Etwas mühseliger, aber ganz im Zero Waste-Sinne ist es, frisch einzukaufen und zu kochen. Wer keine Zeit hat, jeden Abend neu zu kochen, bereitet grössere Portionen zu und friert den Rest ein. 

2. Bringen Sie beim Einkaufen den eigenen Behälter mit

Zu Grosis Zeiten ging die Enkelin mit der Milchkanne zum Bauern. Heute ist alles doppelt und dreifach verpackt, am besten noch in der schicken XXL-Verpackung mit XXS-Inhalt.

Mit 6 Tipps können Sie einfach Abfall reduzieren

Foto: © casanisaphoto / iStock / Getty Images Plus

Ganz der Zero Waste-Philosophie folgend, gibt es zum Glück heute einige Unverpackt-Läden in der Schweiz. Hier werden Produkte einfach in mitgebrachte Behältnisse abgefüllt.

3. Setzten Sie auch im Badezimmer auf Glasbehälter

Tipp: Pflegeprodukte selber herstellen geht einfach und mit wenigen Zutaten

Cremes, Shampoos, Haarspülungen und Duschgels überfüllen schnell das Bad und kommen oft in unnötigen Plastikverpackungen.

Mit 6 Tipps können Sie einfach Abfall reduzieren

Foto: © simarik / iStock / Getty Images Plus

Ignorieren Sie diese beim nächsten Einkauf und setzten Sie auf verpackungsfreie Alternativen. 

4. Vermeiden Sie wenn immer möglich Einwegprodukte

Was gibt es nicht alles für Einwegartikel. Das fängt beim Plastiksäckli an und endet noch lange nicht beim Rasierer oder der Getränkeflasche.

Mit 6 Tipps können Sie einfach Abfall reduzieren

Foto: © editorial_head / iStock / Getty Images Plus

Versuchen Sie so viel wie möglich auf Mehrwegartikel zu setzen, um die Müllberge zu reduzieren.

5. Trinken Sie mehr Wasser aus dem Hahn

Trinkwasser muss in Ländern wie der Schweiz nun wirklich nicht im Detailhandel gekauft werden. Die Trinkwasserverordnung ist hierzulande, wie auch in zahlreichen anderen europäischen Ländern, derart streng, dass Sie völlig unkritisch Hahnenwasser trinken können.

Mit 6 Tipps können Sie einfach Abfall reduzieren

Foto: © Eva-Katalin / E+ / Getty Images Plus

Sie mögen es gerne blubbernd? Prima, denn es gibt auch Sprudelgeräte, die Kohlensäure in ihr Wasser «zaubern». Und die benötigten Flaschen gibt es nicht nur aus Plastik, sondern auch aus Glas. 

6. Kaufen Sie nur das, was Sie wirklich brauchen

700 Kilogramm Müll produziert jeder Schweizer Jahr für Jahr. Das ist drei Mal so viel Abfall wie vor 25 Jahren. Um diese Berge an Weggeworfenem zu verkleinern, können Sie als erstes anfangen, weniger zu kaufen.

Mit 6 Tipps können Sie einfach Abfall reduzieren

Foto: © PeopleImages / E+ / Getty Images Plus

Viele kaputte Geräte lassen sich reparieren anstatt gleich neu ersetzen. Und werfen Sie vermeintlich alte Sachen nicht gleich in den Müll, sondern spenden Sie sie.

Autor: Jürgen Rösemeier-Buhmann, Mai 2018