Online Alltagsgegenstände mit dem Nachbar teilen

Von der Bohrmaschine, über den Schnellkochtopf bis hin zum Schlitten: Solch alltägliche Gegenstände können jetzt dank einer neuen Internetplattform gemietet und vermietet werden.

Online Alltagsgegenstände mit dem Nachbar teilen
Per Mausklick den Schlitten vom Nachbar ausleihen. Foto: sharely.ch
  • 17

Das neue Portal sharely.ch ermöglicht es dem Benutzer schnell und einfach zu verschiedensten Alltagsgegenständen zu kommen. Wer etwas zu vermieten hat, stellt es online und bestimmt einen Preis für die Miete pro Tag. Bei abgeschlossenem Mietvertrag erhält er 80% des Preises direkt auf sein Konto überwiesen. Interessierte Mieter können dann ganz einfach per Mausklick eine Anfrage für das gewünschte Mietobjekt stellen.

Eine Idee, die nicht nur Geld spart, sondern dank kurzem Transportweg auch ökologisch ist: Die Objekte sollen nicht per Post verschickt werden, sondern zu Fuss direkt beim Nachbarn abgeholt werden können. Zur Zeit beschränkt sich das Angebot der Plattform noch auf einige Zürcher Quartiere. Das Ziel sei laut sharely.ch aber, dass auch bald andere Schweizer Städte davon profitieren können.

Quellen: sharely.ch, persönlich.com, netzwoche.ch; Autor: Alexandra Bürgmann