Diese 5 Quarkmasken können Sie einfach selber machen

Quark ist so einfach wie genial, denn in der DIY-Kosmetik ist er besonders gut geeignet für wunderbare Masken. 5 Rezepte, die Sie wieder strahlen lassen.

Wunderbar einfach und effektiv: 5 Quarkmasken für tolle Haut
Foto: © Erstudiostok / iStock / Getty Images Plus
  • 9

Quark ist ein altes Hausmittel, dass, warm oder kalt eingesetzt, gegen zahlreiche Beschwerden half und hilft. Quark wirkt entzündungshemmend und abschwellend, angenehm kühlend und sanft reinigend. Zudem versorgt er die Haut mit jeder Menge Feuchtigkeit, beruhigt und glättet, was prima gegen Falten wirkt. Schliesslich funktioniert das enthaltene Kasein wie eine Verjüngungskur für Ihren Teint.

Pur oder mit ein paar einfachen Zutaten zu einer schnellen Quarkmaske angerührt, werden Küche und Bad zum Wellnesstempel für Ihre Haut.

Purer Quark kühlt und beruhigt Problemhaut

Bereits solo nährt die weisse Creme wunderbar die Haut und kann bei Problemhaut wahre Wunder wirken. Entzündete Aknehaut wird spürbar beruhigt, Spannungen bei trockener Haut werden gemildert, ebenso wie Juckreiz oder die plagende Neurodermitis. Selbst bei Sonnenbrand verschafft der Quark spürbare Linderung. Nur: Bei offenen Wunden bitte nicht anwenden. Die Milchsäurebakterien könnten einen negativen Effekt auf die Entzündung haben.

 

Für die reine Quarkmaske zwei Esslöffel frischen Quark in einer kleinen Schale durchrühren. So lässt er sich besser auftragen. Dann – wie alle folgenden Quarkmasken – auf die Haut auftragen, Augen und Mund aussparen und 10 – 20 Minuten einwirken lassen. Danach einfach mit lauwarmen Wasser abspülen und Gesicht sanft trockentupfen. Eventuell eine leichte Creme auftragen.

Honig in der Quarkmaske ist gut für Mischhaut

Besonders viel Gutes für die Gesichtshaut? Dann ist die Zugabe von feinem Imkerhonig zu empfehlen. Mit etwa 200 Inhaltsstoffen ist Honig ein wahres Wunderwerk der Natur, das Ihre Haut zusätzlich nährt. Gerade wer zu Mitessern neigt oder ein natürliches Mittel gegen Pickel sucht, ist mit dieser Quarkmasse auch bestens versorgt, denn: Honig wirkt nachweislich antibakteriell.

Wunderbar einfach und effektiv: 5 Quarkmasken für tolle Haut

Foto: © trgowanlock / iStock / Getty Images Plus

Für den Reinigungseffekt nur noch ein paar Spritzer frisch gepresster Zitronensaft und Ihre Gesichtshaut ist spürbar reiner, wirkt frischer und fühlt sich nach der Behandlung streichelzart an. Für diese Quarkmaske

2 EL Quark,

2 TL Honig und

etwas Zitronensaft

miteinander verrühren. Ist der Honig zu fest, dann einfach kurz im Wasserbad erwärmen. Jetzt die Quarkmaske einfach wie beschrieben auftragen und wirken lassen.

Besonders trockene Haut zusätzlich mit Öl pflegen

Besonders trockene Haut freut sich über eine Extraportion Pflege. Den Pflegeeffekt erreichen Sie mit der Quarkmaske zwar bereits, wenn ein Teelöffel feines Pflanzenöl hinzu kommt, dann wird dieser Effekt noch gesteigert.

Wunderbar einfach und effektiv: 5 Quarkmasken für tolle Haut

Foto: © LightFieldStudios / iStock / Getty Images Plus

Für diese Variante ist gutes Olivenöl ebenso geeignet, wie beispielsweise Weizenkeimöl, Mandelöl, Jojobaöl oder das aus Haarkosmetikprodukten bekannte Arganöl. Letzteres ist ein besonders hautpflegendes Öl und lindert, pur aufgetragen, sogar Neurodermitis.

Für diese Maske nehmen Sie wieder zwei Esslöffel Quark und geben ein Teelöffel Öl hinzu.

Quarkmaske mit Gurke bringt zusätzliche Frische

Den extra Frischekick und ein Maximum an Feuchtigkeit erhält eine Quarkmaske, wenn sie zusammen mit Gurke aufgetragen wird. Für diese Wohlfühlmaske werden

2 EL Quark,

1 TL Olivenöl und

2, 3 Zentimeter Gurke (püriert)

zu einer schönen Paste verrührt und wie gehabt verwendet. Diese Quarkmaske ist für alle Hauttypen geeignet.

Müde Haut wieder munter machen mit Matcha

Ein wahrer Muntermacher für müde Haut und ein natürlich wirkendes Mittel gegen Falten wird die Quarkmaske mit Matcha-Tee.

Wunderbar einfach und effektiv: 5 Quarkmasken für tolle Haut

Foto: © orinoco-art / iStock / Getty Images Plus

Die im Matcha-Pulver enthaltenen Mineralien und Antioxidantien wirken sich besonders positiv auf ein feines Hautbild aus. Für die Zubereitung der Maske benötigen Sie

½ TL Matcha,

40 ml Wasser (etwa ½ Matcha-Schale voll) und

2 EL Quark.

Das Pulver wird heiss aufgebrüht und gut durchgerührt, danach abkühlen lassen. Nun den Quark unterrühren und die Fitness-Maske auftragen.

So gelingen die Masken am besten

  • Reinigen Sie Ihr Gesicht vor der Anwendung einer Maske.
  • Besonders kühlend und hautberuhigend ist die Quarkmaske, wenn sie so kalt wie möglich aufgetragen wird.
  • Je höher der Fettgehalt des Quarks, desto besser.

Autor: Jürgen Rösemeier-Buhmann