Hilft Zahnpasta gegen Pickel? Vor- und Nachteile des Hausmittels

  • 3

Hausmittel gegen Pickel gibt es viele. Oft ist in Foren oder auf Selbsthilfe-Portalen von Zahnpasta die Rede, um Bibeli wirksam zu bekämpfen. Doch hilft Zahnpasta gegen Pickel wirklich? Die Vor- und Nachteile des Hausmittels.

Zahnpasta gegen Pickel: Ist das Hausmittel empfehlenswert?
Foto: © lovleah / iStock / Thinkstock

Wenn der Pickel erblüht und gerade kein Kosmetikprodukt zur Hand ist, versuchen viele, mit Zahnpasta die lästigen Bibeli loszuwerden. Die Zahnpasta hat auch eine gewisse Wirkung gegen Pickel. Trotzdem ist das Hausmittel nicht immer unbedingt empfehlenswert.

Welche Eigenschaften der Zahnpasta helfen gegen Pickel?

Unter anderem enthält Zahnpasta Kreiden und Silikate als Putzkörper sowie oft Zink und weisses Titandioxid. Stoffe, denen eine beruhigende und austrocknende Wirkung nachgesagt wird. Ausserdem wird Zahnpasta gegen Pickel eingesetzt, weil sie leicht desinfizierende Eigenschaften besitzt.

Neben diesen Stoffen enthält Zahnpasta aber meistens auch Fluoride. Gemäss Marianne Meli, dermatologische Ärztin am Universitätsspital Zürich, könne Fluor sogar Akne auslösen. Im Experten-Chat der Sendung «Puls» von SRF erklärt sie, dass Zahnpasta die Poren verschliesst und Talg deshalb nicht abfliessen würde. Menthol, das ebenfalls in einigen Pasten steckt, sorgt zwar im Mund für ein Frischegefühl, kann aber auf der erkrankten Haut zusätzlich reizen und schädigen.

Ist Zahnpasta als Hausmittel gegen Pickel ungeeignet?

Die Frage, ob Zahnpasta gegen Pickel hilft, würden Anwender zunächst wohl wegen der austrocknenden Wirkung der Bibeli bejahen. So gesehen, können einige Inhaltsstoffe der Zahnpasta wirksam gegen Pickel sein.

Weil das Zahnpflegemittel aber viele unterschiedliche Stoffe enthält, die nicht für die Hautpflege gedacht sind und die sogar Reizungen oder Rötungen hervorrufen können, ist Zahnpasta als Hausmittel gegen Pickel prinzipiell nicht zu empfehlen. Wenn Sie schnell einen Pickel loswerden wollen, ist es sinnvoller auf andere natürliche Mittel zu setzen. Welche für die Behandlung in Frage kommen, lesen Sie hier: «Ran an den Pickel: Diese Hausmittel helfen wirklich».