Fettige Haut loswerden: Diese 5 Hausmittel helfen

  • 5

Fettige Haut lässt sich mit einfachen Zutaten aus der Küche bestens zart pflegen. Mit diesen Hausmitteln werden Sie den Glanz im Gesicht wieder los.

Was tun gegen fettige Haut: Diese 5 Hausmittel helfen
Mit Hausmitteln wird die Haut wieder schön. Foto: © Andry5 / iStock Thinkstock

Wirkt die Stirn ölig oder das Kinn glänzt mal wieder, liegt das in der Regel an Talgdrüsen, die zu viel Fett produzieren. Und das sieht schnell unschön aus. Dagegen gibt es etliche Cremes und Lotionen.

Bevor Sie zu teuren Konsmetikprodukten greifen, lohnt es sich aber, die fettige Haut mit Zutaten aus der Küche zu bekämpfen. Denn die Hausmittel können Ihre Gesichtshaut natürlich und dazu günstig wieder ins Gleichgewicht bringen. Die besten 5 finden Sie hier:

1. Mit Honig und Zitrone fettige Haut bekämpfen

Diese natürliche Gesichtsmaske lässt nicht nur den Glanz auf der Haut verschwinden. Sie kann auch nachhaltig dafür sorgen, dass die Haut weniger fettig ist. Denn durch die enthaltene Zitronensäure ziehen sich die Poren zusammen und lassen dadurch weniger Talg nach aussen.

So gelingt eine Maske mit Honig gegen fettige Haut

Foto: © kazmulka / iStock / Thinkstock

Aber Vorsicht: Bei offenen Stellen oder Pickeln könnte diese Maske auf der Haut leicht brennen. Um dieses Hausmittel gegen fettige Haut selber zu machen, 1 Esslöffel frischen Zitronensaft mit 1 Teelöffel Honig verrühren. Dann noch 1 Esslöffel Milch – oder Buttermilch beziehungsweise Molke – hinzugeben und die Maske auf dem Gesicht verteilen. Nach 15 Minuten Einwirkzeit gut abwaschen.

2. Fettige Haut einfach in Dampf auflösen

Mit einem Dampfad aus Kamille können Sie fettige Haut effektiv bekämpfen. Wärme und Feuchtigkeit öffnen die Poren und die Kamille wirkt desinfizierend, beruhigend sowie leicht austrocknend. Dafür 2 Teelöffel Kamillenblüten oder 2 Teebeutel Kamillentee mit einem halben Liter heissem Wasser aufgiessen. Das Ganze abgedeckt 10 Minuten ziehen lassen.

Mit einem Kamille-Dampfbad können Sie viel gegen fettige Haut tun

Foto: © Wavebreakmedia / iStock / Thinkstock

Anschliessend in eine Schüssel geben und mit Handtuch über dem Kopf 10 Minuten die wohltuenden Dämpfe ins Gesicht einziehen lassen. Aber Vorsicht: nicht zu nah über den Dampf gehen, um die Haut nicht zu schädigen. Anschliessend das Gesicht sanft abtupfen und eventuell eine leichte Pflege auftragen.

3. Nur durch Joghurt die Haut entfetten

Statt etwas zu mixen, brauchen Sie dieses Hausmittel gegen fettige Haut einfach nur aufzutragen. Die Wirkung von Joghurt basiert auf der enthaltenen Milchsäure, die für ein natürliches Fettgleichgewicht der Haut sorgt.

Joghurt hilft gegen fettige Haut

Foto: © YelenaYemchuk / iStock / Thinkstock

Verteilen Sie für eine leichte Kur etwa 1 Esslöffel Naturjoghurt im Gesicht und massieren Sie ihn etwas ein. Der Joghurt kann etwa 15 Minuten auf der Haut bleiben. Danach spülen Sie ihn einfach mit lauwarmem Wasser ab.

4. Mit Apfelessig das Fett aus der Haut ziehen

Mit Apfelessig können Sie die fettigen Stellen im Gesicht praktisch einfach wegwischen. Dafür im Verhältnis Essig zu Wasser 1:3 ein Reinigungstonic mixen. Anschliessend etwas von der Mischung auf ein Wattepad geben und damit die Haut sanft reinigen. Aber Vorsicht: In den Augen oder kleinen Wunden kann der Essig brennen, daher diese besser aussparen.

Apfelessig ist eins der besten Hausmittel gegen fettige Haut

Foto: © vonEisenstein / iStock / Thinkstock

Apfelessig wirkt auch von innen: Sie können täglich ein Glas Wasser mit 2 Esslöffeln Apfelessig und etwas Honig trinken. Das soll helfen, das Hautbild von innen zu verschönern und fettige Haut zu bekämpfen. Was dieses Hausmittel noch so kann, lesen Sie hier: «Natürlich pflegen: Schöne Haut durch Apfelessig.»

5. Haut schön essen mit frischem Obst und Gemüse

Die richtige Ernährung kann zu einer schönen Haut massgeblich beitragen. Viel Fleisch, Wurst und Süsses sowie Geschmacksverstärker können etwa Hautunreinheiten fördern und eine vermehrte Talgproduktion anregen. Das Ergebnis ist eventuell auch fettige Haut.

Lebensmittel können dazu beitragen, fettige Haut zu bekämpfen

Foto: © Foxys_forest_manufacture / iStock / Thinkstock

Täglich Obst und Gemüse oder auch gesunde Kräutertees, zum Beispiel Brennessel, helfen dagegen das Hautbild zu verbessern. Mehr dazu lesen Sie in unserem Ratgeber «Tipps für zarte Haut: So essen Sie sich schön!»

Autor: Jürgen Rösemeier-Buhmann