Luftverschmutzung: Der Menschheit droht Gefahr durch giftige Luft

Gerade asiatische Grossstädte sind bereits sehr stark mit Abgasen, Feinstaub und weiteren Schadstoffen belastet. Aber auch in unseren Städten nimmt die gesundheitliche Belastung zu. Wie giftig die Luft weltweit im Jahr 2050 sein wird, zeigt eine neue Studie.

Asiaten haben teilweise heute schon mit einer enormen Luftverschmutzung zu kämpfen.
Asiaten haben teilweise heute schon mit einer enormen Luftverschmutzung zu kämpfen. Foto: © iStockphoto / Thinkstock
  • 3
  • 0

Die durchschnittliche Luftverschmutzung auf der Erde könnte bis ins Jahr 2050 der einer asiatischen Grosstadt gleichkommen, wenn dieser Entwicklung nicht rechzeitig gegengesteuert wird. Das zeigt die Studie von Forschern der Max-Planck-Universität und des Joint Research Centers der EU-Kommission. «In vielen Regionen wird die Luft im Jahresschnitt nach WHO- oder EU-Standards giftig», kommentiert Studienleiter Andrea Pozzer die Ergebnisse gegenüber Pressetext. Die Forscher untersuchten, wie sich die fünf gefährlichsten Luftschadstoffe, Stickstoff- und Schwefeldioxid, Ozon, Kohlenmonoxid und Feinstaubpartikel in den nächsten Jahrzehnten auf die Luftqualität auswirken werden.

Was diese steigende Belastung für unsere Gesundheit bedeutet, soll nun eine Folgestudie zeigen. Die WHO geht allerdings jetzt schon von einer weltweiten, zukünftigen Todesrate von 1,3 Millionen jährlich wegen giftiger Luft aus.

Um diese Entwicklung aufzuhalten, bräuchte es laut Prozzer mehr Engagement. «Internationale Abkommen für die Luftgüte wären wesentlich leichter zu erreichen als bei CO2, doch braucht Fortschritt politischen Willen und Investitionen», betont Prozzer gegenüber Pressetext.

Quelle: pressetext.ch Text: Jessica Buschor

Oslo bekommt als erste Hauptstadt Europas ein autofreies Zentrum

Oslo bekommt als erste Hauptstadt Europas ein autofreies Zentrum

Luftverschmutzung in Paris: Gratis E-Auto fahren gegen den Smog

Luftverschmutzung in Paris: Gratis E-Auto fahren gegen den Smog

Pflanzen verbessern die Stadtluft deutlich

Pflanzen verbessern die Stadtluft deutlich