Tipps und Tricks zum Birnbaum schneiden im Winter

Der Birnbaum zählt aufgrund seiner schmackhaften Früchte und seiner herrlichen Herbstfärbung nicht nur in den Schweizer Gärten zu den beliebtesten Obstgehölzen. Das Birnbaum Schneiden im Spätwinter unterstützt das optimale Wachstum der Krone und sorgt für saftige Birnen zur Erntezeit.

Birnbaum schneiden um noch mehr Früchte ernten zu können
Im Winter den Birnbaum schneiden und im Herbst die vielen süssen Früchte ernten! Foto © iStock / Thinkstock
  • 4

Der zur Familie der Rosengewächse zählende Birnbaum (Pyrus) liebt milde Lagen sowie Böden mit ausreichend hohem Nährstoffgehalt und weist neben seinen süssweichen Früchten auch ein hartes und zähes Holz auf, welches vor allem für den Innenausbau und zur Herstellung von Möbeln verwendet wird.

Das Schneiden des Birnbaums im Spätwinter gilt der Bildung neuer Triebe, während sich das Birnbaum Schneiden zur Blütezeit im Falle einer schlechten Vorjahresernte hauptsächlich den Trieben widmet, die nur wenige oder schlecht entwickelte Früchte gebildet haben.

Birnbaum schneiden im Spätwinter

Der idealerweise im frostfreien Spätwinter erfolgende Schnitt am Birnbaum sorgt für neue Triebe, die gewünschte Wuchsform der Krone sowie für eine Ausdünnung derselben, um dem Sonnenlicht einen möglichst guten Zugang zu den späteren Früchten zu ermöglichen. Prinzipiell gelten beim Birnbaum Schneiden ein scharfes Schneidwerkzeug und eine behutsame Schnittweise als unerlässlich, um dem empfindlichen Birnbaum nicht zu schaden.

Da die Äste der von Natur aus schmalen Birnbäume meist stark nach oben wachsen, sollten die Haupttriebe beim Schnitt des Birnbaums regelmässig gestutzt werden, um eine breitere Kronenform zu erreichen. Dabei sollten die Mitteltriebe (Stammverlängerung) die Seitentriebe nicht mehr als zwanzig Zentimeter überragen.

Beim Birnbaum Schneiden sollten Sie zudem darauf achten, zuerst die nach innen wachsenden Äste und Triebe zu entfernen. Allzu steil nach oben stehende Triebe können Sie ebenfalls entfernen, wobei Sie die in Verlängerung der Hauptäste wachsenden Triebe lediglich stutzen.

Birnbaum schneiden im Sommer

Der zweite Schnitt des Birnbaums erfolgt dann zur Blütezeit, wobei hier diejenigen Triebe geschnitten werden, an denen sich im Vorjahr nur wenige Birnen bildeten. Durch diese Ausdünnung der Krone, bei der Sie die Triebe auf etwa zehn Zentimeter zurückschneiden, kann der Birnbaum sich auf die verbleibenden Blüten konzentrieren, was zur Bildung von weniger, dafür aber umso üppigeren Früchten führt.  

Tipps vom Profi zum richtigen Birnbaum Schneiden