Im Frühjahr oder Spätsommer Kletterhortensien richtig schneiden

Einmal etabliert, wachsen Kletterhortensien mit Macht in die Höhe. Wer sein Exemplar richtig in Form bringen will, oder in der zweiten Etage einfach keine Hortensientriebe gebrauchen kann, muss die Kletterhortensie schneiden, und zwar regelmässig.

Wie Sie Kletterhortensien schneiden
Kletterhortensien verschönern Ihre kahlen Mauern! Sobald sie sich aber zu sehr ausbreiten wird es Zeit, sie zu schneiden. Foto: © Raul654 / Wikipedia (CC BY-SA 3.0)
  • 14

Kletterhortensien (Hydrangea petiolaris) sind attraktive holzige Gewächse mit Luft- und Haftwurzeln, die sich perfekt zur Begrünung von Mauern und Fassaden eignen. In den ersten Jahren wachsen sie nicht sehr stark und blühen meist auch nicht. Während dieser Zeit sollte man die Kletterhortensien auch nicht schneiden. Nach etwa vier Jahren wird das Warten belohnt: Mit duftenden cremefarbenen Blüten und vitalem Wachstum.

Im Frühjahr Kletterhortensien falls nötig drastisch zurück schneiden

Von Zeit zu Zeit wird es nötig werden, Ihre gut etablierten Kletterhortensien stark zurückzuschneiden. Dieser Schnitt findet im zeitigen Frühjahr statt - aber natürlich nur, wenn es notwendig ist. Sind Sie mit Ihrem Exemplar zufrieden, kann es bleiben, wie es ist.

Sind Kletterhortensien aber vernachlässigt, zu gross, unansehnlich gewachsen oder an der Spitze beschädigt, wirkt ein starker Rückschnitt der Hauptäste bis auf 1 bis 2,5 Meter Länge verjüngend. Passiert das allerdings für alle Äste gleichzeitig, wird es mit dem Blühen in den nächsten Sommern höchstwahrscheinlich nichts. Um die Blühfähigkeit zu erhalten, sollte der drastische Rückschnitt daher auf drei bis vier Jahre verteilt werden.

Nach der Blüte: Kletterhortensien behutsam in Form bringen

Kletterhortensien gehören zur Schnittgruppe Eins unter den Hortensien. Sie blühen an «altem Holz» und legen bereits im Spätsommer an den Triebenden die Blütenknospen für das nächste Jahr an. Auch wenn Sie andere Hortensien dieser Gruppe am besten erst im Frühjahr schneiden sollten - für ältere Kletterhortensien wird empfohlen, den normalen pflegenden Schnitt möglichst bereits direkt nach der Blüte im Sommer durchzuführen.

Beim Hortensien schneiden im Spätsommer werden verblühte Blütenstände entfernt, ebenso überlange Triebe oder solche, die drohen, die Pflanze später durch ihr Gewicht von der Wand, an der sie empor klettert, fortzuziehen. Schneiden Sie diese Triebe am besten kurz über ihrem Ursprung ab. Beim Kletterhortensien Schneiden im Sommer können auch abgestorbene Äste entfernt und wenige gezielte Schnitte an den Blattknoten gesetzt werden, die das Ausbilden von Verzweigungen ermuntern sollen. Die meisten Blütenknospen entstehen im oberen Bereich der Pflanze, hier sollte also möglichst wenig geschnitten werden.