Zwei Arten des Schnitts: Hortensien Schneiden leicht gemacht

Die vielen schönen Hortensien in unseren Gärten gehören zu zwei Gruppen, die beim Zurückschneiden ganz unterschiedlich behandelt werden müssen. Weiss man das einmal, ist Hortensien Schneiden nicht weiter schwierig, denn die beiden Schnitttechniken sind überhaupt nicht anspruchsvoll.

Wir zeigen Ihnen zwei Arten um Hortensien zu schneiden
Sobald Sie wissen, welcher Schnittgruppe Ihre Hortensien angehören, wird das Schneiden ganz einfach! Foto: © iStock / Thinkstock
  • 16

Ein guter Zeitpunkt zum Hortensien Schneiden ist für alle Arten das zeitige Frühjahr. So können Sie sich im Winter noch an den filigranen trockenen Blütenständen erfreuen. Wie Sie Ihre Hortensien zurückschneiden, hängt davon ab, zu welcher Schnittgruppe sie gehören. Nicht sicher, welche Hortensien-Art Sie im Garten haben? Die Schnittgruppe ist trotzdem relativ leicht zu erkennen.

Hortensien schneiden: jährlicher Schnitt bei Gruppe 1

Hortensien der Schnittgruppe eins blühen an «altem Holz»: Sie setzen bereits im Vorjahr Blütenknospen an. Um die Blüte des neuen Jahres nicht zu gefährden, werden sie im Frühjahr nur behutsam zurückgeschnitten.

Hortensien zurückschneiden, die zur Gruppe eins gehören, ist schnell erledigt: Hier werden im Frühjahr nur die alten Blütenstände dicht über dem obersten intakten Knospenpaar entfernt. Einzig Bauernhortensien der Sorte «Endless Summer» verzeihen auch einen stärkeren Rückschnitt - sie blühen dann lediglich etwas später.

Hortensienarten der Gruppe 1

In diese Gruppe gehören mit der Garten- oder Bauernhortensie (Hydrangea macrophylla), der Tellerhortensie (Hydrangea serrata), der Samt-Hortensie (Hydrangea sargentiana) und der Riesenblatt-Hortensie (Hydrangea aspera) die typischen Hortensienarten, die ihre Blütenstände in relativ flachen Dolden präsentieren.

Weiterhin zählen die Eichenblatt-Hortensie (Hydrangea quercifolia, erkennbar an ihren geteilten Blättern) und die Kletter-Hortensie (Hydrangea petiolaris) dazu. Alle blau oder rosa blühenden Hortensien gehören zur Gruppe eins!

Hortensien schneiden: jährlicher Schnitt bei Gruppe 2

Bei Hortensien der Gruppe zwei werden im zeitigen Frühjahr (oder auch schon im Spätherbst) alle Triebe bis auf kurze Stummel mit einem Augenpaar gekürzt. Aus diesen beiden Augen treiben die Hortensien komplett - und doppelt so üppig wie zuvor! - neu aus.

Hortensienarten der Gruppe 2

Die Hortensien der Schnittgruppe zwei treiben jedes Jahr neu aus und bilden erst im Laufe des Frühlings und Sommers ihre Blütenknospen (sie blühen an «neuem Holz»). Diese weiss blühenden Hortensien sind daran zu erkennen, dass sie in der Regel nicht die typischen tellerförmigen Blütenstände haben.

Beim Hortensien Schneiden fallen in Gruppe zwei die Rispenhortensie (Hydrangea paniculata) mit ihren fliederartigen, duftenden Rispen sowie Zuchtformen der Waldhortensie, wegen ihrer charakteristischen grossen Blütenbälle auch Schneeballhortensien genannt (Hydrangea arborescens «Annabelle», «Grandiflora» und die eher seltene gefüllte Sorte «Hayes Starburst»).