Von Erbse bis Tomate: Bei was sich eine Aussaat im März lohnt

Endlich ist es soweit: Die Gartensaison beginnt. An den ersten sonnigen, milden Tagen im Gartenbeet herumwirtschaften macht Spass und lohnt sich! Lesen Sie, welche Gartengemüse für die Aussaat im März geeignet sind.

Was eignet sich für die erste Aussaat im März?
Der Auftakt zur Gartensaison ist die Aussaat im März! Foto: © iStock / Thinkstock
  • 16

Radieschen und Gartenkresse dürfen bei der Aussaat im März in keinem Garten fehlen. Wenn Sie noch schnell wachsenden Ruccola dazu säen und Frühlings- oder Lauchzwiebeln pflanzen, haben Sie in vier Wochen die ersten Zutaten für einen aromatischen Frühlingssalat aus dem eigenen Garten beisammen! Aber auch Tomaten und Erbsen lassen sich bereits säen für eine spätere Ernte.

Kräuter, Blatt- und Wurzelgemüse für die Aussaat im März

Wenn Sie Schnittlauch, Dill und Petersilie in Ihrem Garten nicht missen möchten, ist die Zeit für ihre Aussaat im März gekommen. Direkt ins gut vorbereitete Gartenbeet wird jetzt auch Spinat gesät. Ende März können Kopfsalat und die verschiedenen Pflücksalate ins Freiland gesät werden, ins Frühbeet sogar schon ab Anfang des Monats.

Rettich, Mairübchen und Möhren werden ebenfalls jetzt ausgesät. Bei den Schwarzwurzeln ist sogar Eile geboten: Spätestens Mitte März müssen diese Samen in der Erde sein, wenn Sie im Herbst und Winter kräftige Wurzeln ernten wollen.

Weitere Aussaat im März: Tomaten säen, Erbsen pflanzen

Auch die Zeit zum Erbsen pflanzen ist langsam gekommen. Anders als die Bohnen, ihre Kollegen aus der Familie der Leguminosen, keimen Erbsen auch bei kühleren Temperaturen.

Falls Sie selbst Tomaten säen wollen, müssen Sie den licht- und wärmeliebenden Nachtschattengewächsen durch Aussaat im März auf der Fensterbank einen Startvorteil geben. Die jungen Tomatenpflänzchen brauchen etwa 20 Grad und müssen sehr hell stehen.

Auch viele Kohlarten profitieren von einer Vorkultur im Frühbeet oder unter Folie. Wenn Sie Kohlrabi, Blumenkohl oder Weisskohl jetzt geschützt aussäen, sind die Setzlinge ab Mitte April kräftig genug zum Auspflanzen.

Es gibt viel zu tun, wenn Sie später im Jahr reichlich ernten wollen. Aber keine Sorge - die Saison hat gerade erst angefangen und für die meisten Aussaaten ist noch reichlich Zeit.