Auf einer Kräuterwanderung wichtige Heilpflanzen kennenlernen

Viele hilfreiche Heilfplanzen sind in der Schweiz auch heute noch wild wachsend zu finden. Auf einer Kräuterwanderung erfahren Sie, wo es sie gibt und was man mit dem einzelnen Heilkraut anfangen kann.

Kräuterwanderungen Schweiz: Wilde Heilpflanzen kennenlernen
Foto: © fotografiche / iStock / Thinkstock
  • 7

Auf den von Kräuterfachkundigen geführten Spaziergängen kann jeder Neugierige viel über Verwendung, Wirkung und Zubereitung von Heilkräutern lernen. Eine solche Kräuterwanderung gibt es heute auch nicht mehr nur vereinzelt, sondern bereits in vielen Regionen der Schweiz.

Das Programm und die Startpunkte geführter Wanderungen in der Schweiz können sich jedes Jahr unterscheiden. Beides ist unter anderem über heilpflanzen-info.ch zu finden.

Die sanfte Medizin auf einer Kräuterwanderung im Wallis entdecken

Eine Kräuterwanderung im Wallis führt etwa von Jeizinen nach Leuk durch eine sonnenverwöhnte und artenreiche Landschaft. Teils seltene Brutvögel sind hier anzutreffen und im Naturschutzgebiet Pfynwald gibt es ebenfalls Vieles zu entdecken. Was die Wanderung zwischen diesen beiden malerischen Orten für eine Kräuterwanderung so spannend macht, ist die Vielfalt an Heilpflanzen, die hier wächst.

Auch auf dem Lötschentaler Höhenweg können Sie eine Kräuterwanderung im Wallis unternehmen. Hier wartet, neben dem wunderschönen Schwarzsee und einem fantastischen Bergpanorama, ebenfalls eine grosse Auswahl an medizinisch nutzbaren Pflanzen. Auf der Kräuterwanderung hier oben geht es über einen Teilabschnitt des 17 km langen Höhenwegs von der Laucheralp zur Fafleralp. Dort erwarten den Pflanzenfan zusätzlich zu Heilpflanzen auch wunderschöne Alpenblumen und sogar Orchideen.

Von der Stadt zur Heilpflanze: Kräuterwanderung nahe Zürich erleben

Von Sörenberg aus, einem beliebten Touristenort im Biosphärenreservat Entlebuch und inmitten einer einmaligen Moorlandschaft gelegen, geht es auf eine Kräuterwanderung im Kanton Zürich. In diesem Hochmoor gibt es unzählige Wildpflanzen wie auch Heilpflanzen zu entdecken und bestaunen.

Mehr über Kräuter erfahren beim Wandern in Vals

Das Wissen um die Wirkung von Heilkräutern und wie man sie erkennt, wird Interessierten ebenso auf einer Kräuterwanderung in Vals vermittelt, die man unter Kraeuterkurse-Vals.ch buchen kann. Das Besondere: Hier kann man nicht nur vieles über Kräuter lernen, sondern auch das Verarbeiten etwa zu Heilsalben, -Tinkturen, Naturkosmetikprodukten oder Ölen wird neben der Kräuterwanderung angeboten.

Kräuterwanderungen werden meist von Mai bis Juli durchgeführt, wobei es regionale Unterschiede gibt. Die Wanderungen bedürfen in der Regel einer Reservation.

Quellen: Vals.ch, Info-Phytotherapie.ch, Kraeuterkurse.ch

Autor: Jürgen Rösemeier-Buhmann