Der Klimahörpfad Goms über James Bond, Klimawandel und E-Bikes

Hörpfade, die den Wanderern spannende Fakten zum Thema Klima näherbringen, ziehen sich bereits durch die ganze Schweiz. Im Goms entsteht nun ein neuer Klimahörpfad, der das Klima und den Klimawandel behandelt. Was Besucher des Pfades dabei erfahren können, lesen Sie hier.

Klimalernpfad Goms.
Mit spannenden Geschichten und Anekdoten im Ohr, lernen Sie die schöne Landschaft von Goms kennen. Foto: © 2012 myclimate
  • 6

Bereits seit 16. Juni können Besucher des neuen Klimahörpfades im Goms spannenden Geschichten und Anekdoten lauschen und bekommen viele interessante Fakten rund um das Thema Klima vermittelt.

Zum Beispiel erfahrend die Zuhörer, dass auf dem Furkapasse, wo James Bond 1964 noch mit seinem Aston Martin hoch kurvte, Jugendliche heute Wettkämpfe mit Elektro-Bikes austragen.

Eine Besonderheit des Gomser Hörpfades ist die Fortbewegung. In den warmen Jahreszeiten fahren die Besucher mit dem Velo oder dem Elektro-Bike von Station zu Station und im Winter mit den Langlaufskiern. Dabei lernen die Besucher des Hörpfades neben den Geschichten auch die einzigartige und abwechslungsreiche Landschaft vom Goms kennen.

Der dritte myclimate-Klimahörpfad ist in Zusammenarbeit mit der energieregion GOMS und der Tourismusorganisation des Goms entstanden.

Mehr zu diesem und weiteren Hörpfaden erfahren Sie unter klimahoerpfad.ch.

Quelle: myclimate Text: Jessica Buschor