Wattcher: Stromverbrauch mit Stil kontrollieren

Würden Sie mehr Energie sparen, wenn Sie genaue Angaben über ihren Stromverbrauch hätten? Die Macher von «Wattcher» sind davon überzeugt. Das formschöne Strommessgerät fällt selbst im schlicht und stylish eingerichteten Heim nicht auf und gibt Ihnen zu jedem beliebigen Zeitpunkt Auskunft über die verbrauchte Elektrizität.

Mit Wattcher Stil beweisen und Verbrauch kontrollieren.
Mit dem «Wattcher» erhöhen Sie mit Stil Ihr Bewusstsein für den Stromverbrauch. Foto: rrrevolve.ch
  • 0

Der niederländische Designer Marcel Wanders präsentierte bereits 2009 seinen «Wattcher» an verschiedenen Messen und erhielt dafür sogar eine Nominierung für den Dutch Design Award. Ein Jahr darauf gewann er mit dem nützlichen Designobjekt den ICT Umwelt Award. Sein innovatives Gerät erlaubt trotz des minimen Eigenverbrauchs eine genaue Angabe des aktuellen Verbrauchs in Watt und des täglichen Verbrauchs in Kilowatt. Zusätzlich können Sie auch Ihr Stromspar-Ziel eingeben und in regelmässigen Abständen checken, wie gut Sie auf Ihrem Stromsparkurs fahren.

Der «Wattcher» ist mindestens so schlicht wie innovativ. Er besteht lediglich aus einem Sendegerät, einem Sensor und einer Anzeige. Der Sensor wird auf den Stromzähler platziert und ans Sendegerät angeschlossen. Die Anzeige, die in jede beliebige Steckdose passt, erhält über Funksignal die Informationen des Sensors. Das Einbringen von «Wattcher» in ihren Haushalt ist wirklich kinderleicht!

Falls Sie sich also entschieden haben, Ihren Stromverbrauch genauer zu kontrollieren und gleichzeitig Sinn für Design beweisen möchten, ist «Wattcher» das ideale Produkt. Bei rrrevolve ist das Strommessgerät für 129 Schweizer Franken erhältlich.

Text: Sabrina Stallone, Quelle: rrrevolve.ch