Solarrucksack: Die Solarenergie im Gepäck

Der Solarrucksack ist ein multifunktionaler Backpack. Damit können Sie bequem Ihre Unterlagen zur Arbeit oder an die Uni transportieren. Zudem können Sie mit der im Pack eingebauten Solartechnik Ihre mobilen elektronischen Geräte unterwegs aufladen.

Der Solarrucksack versorgt Ihr Handy mit Solarenergie.
Der Solarrucksack ladet Ihr Handy mit Solarenergie auf, Fotoquelle: faircustomer.ch
  • 0

Der robuste Backpack von Voltaic eignet sich bestens für den täglichen Gebrauch. 30 Liter Stauraum ist Platz genug um Ihre Einkäufe, Arbeitsunterlagen oder Sportsachen bequem zu transportieren. Das Aussenmaterial besteht aus Gewebe, welches aus wiederverwertetem PET hergestellt wurde. Es ist widerstandsfähig, wasserfest und leicht. Das Gittergewebe auf der Rückseite sorgt für eine optimale Belüftung und die hochdichten Polsterungen in den Schultergurten und der Rückseite sorgen für optimalen Tragekomfort. Damit ist der Backpack von Voltaic auch ein guter Begleiter für Wanderungen in die Natur.

Weiterer Vorteil des Solarrucksacks sind die eingebauten Solarzellen, welche Handy, GPS-Geräte oder auch MP3-Player bei Bedarf mit der Energie der Sonne versorgen. Ein mitgelieferter Akku speichert die Sonnenenergie bis Sie ihn fürs Aufladen brauchen. Die Solarzellen generieren eine Leistung von vier Watt. Dies reicht aus um Ihr Handy schnell aufzuladen, jedoch nicht um die Batterien ihres Notebooks zu füllen.

Mehr Informationen zum Solarrucksack finden Sie auf www.faircustomer.ch, dem Marktplatz für Schönes, Kreatives und Individuelles aus fairem Handel, aus gemeinnützigen Werkstätten und von Schweizer Firmen, für die Nachhaltigkeit ein besonderer Schwerpunkt ist.

Quelle: faircustomer.ch Text: Lea Schwer