Schon ein Energy Drink am Tag soll das Herz schwächen

Regelmässig einen Energy Drink zu trinken, kann Herz-Kreislauf-Erkrankungen fördern. Was der zuckerhaltige Wachmacher im Körper auslöst und weshalb er die Gesundheit beeinflusst.

Energy Drink: Gesundheit gefährdet bei häufigem Konsumieren
Foto: © mearman / iStock / Thinkstock
  • 7

Schon ein Energy Drink pro Tag soll den Blutdruck sowie den Level an Stresshormonen so weit erhöhen, dass dadurch auf Dauer Herzerkrankungen gefördert werden. Dies stellten Forscher der Mayo Clinic in den USA bei einer Untersuchung mit 25 jungen Erwachsenen fest, die einmal einen Energy Drink der Marke Rockstar zu trinken bekamen und an einem anderen Tag ein Placebo.

Aufgrund der eingeschränkten Tests mit nur wenigen Versuchspersonen und nur einem Energy Drink seien die Ergebnisse jedoch nur erste Annahmen, Weitere Studien seien nötig, um die ersten Resultate zu bestätigen und genau herauszufinden, welche Inhaltsstoffe in den Drinks genau für die beobachteten Veränderungen verantwortlich sind. Ihre Erkenntnisse veröffentlichten die Wissenschaftler im Journal of the American Medical Association.

Ebenfalls schädlich für die Gesundheit könnte der viele Zucker in Energy Drinks sein. Dieser steht auch im Verdacht, diverse Krankheiten zu begünstigen: «Amerikanische Studie: Zuckerhaltige Getränke als Todesfallen?»

Quellen: iflscience.com; JAMA, eurekalert.org; Text: Christian Gmür