3 schöne Herbstdekos basteln aus Naturmaterialien

Holen Sie sich mit Herbstdekos aus Naturmaterialien leuchtende Farben ins Haus. Wir zeigen Ideen zum Selbermachen für Kränze, Windlichter und Gestecke.

Herbstdeko basteln: 3 Ideen für schöne Dekos aus Naturmaterialien
Foto: © vicushka/ iStock / Getty Images Plus
  • 39
  • 0

Herbstdeko 1: Mit Blättern bunte Kränze basteln

Viele Sträucher hängen nun voll mit Beeren. So zum Beispiel die weit verbreiteten Vogelbeeren oder Hagebutten. In Kombination mit buntem Laub, Zweigen und Getreidehalmen können Sie daraus eine bunte und natürliche Herbstdeko basteln.

Herbstdeko basteln: Naturkränze

Foto © OlgaMiltsova / Katarzyna Fiszer / fallbrook / iStock / Thinkstock

Das brauchen Sie für einen Kranz:

  • Buntes Laub oder Zweige
  • Beeren (z.B. Vogelbeeren, Hagebutten)
  • Nach Wunsch: Erikazweige, Getreide
  • Drahtreif oder Strohrohling in der gewünschten Grösse (erhältlich im Bastelbedarf)
  • Draht zum Festbinden 

Bastelanleitung für die Herbstdeko:

Langstielige Naturmaterialien wie Beerenzweige in 10-15 cm lange Stücke schneiden und mit allen anderen Materialien auf der Arbeitsfläche ausbreiten.

Den Rohling für den Kranz mit Draht ein paar Mal umwickeln. Kleine Sträusschen aus den Blättern oder Zweigen bilden, auf den Rohling legen und das Ganze am unteren Ende mit Draht umwickeln.

Danach einen weiteren Bund mit Blättern oder Zweigen auf dem Rohling anlegen. Und zwar so, dass Sie mit den Blättern den Draht des ersten Bundes überdecken. Anschliessend das zweite Sträusschen am Ende wieder mit Draht umwickeln und so am Rohling befestigen.

Tipp zum Draht: Schneiden Sie den Draht nicht nach dem Befestigen der einzelnen Sträusse ab. Rollen Sie ihn stattdessen fortlaufend ab.

Weiter Strauss für Strauss dachziegelartig anbinden, bis der Kranz fertig gefüllt ist. Das Drahtende ein paar Mal um den Kranz wickeln und darauf achten, dass es auf der Rückseite nicht heraussteht und so den Tisch oder die Tür zerkratzen kann. Fertig ist Ihre Herbstdeko.

Um den Kranz länger haltbar zu machen, können Sie ihn nun noch mit Haarspray besprühen. Wenn er draussen in der Kälte hängt, sollte er sich aber auch ohne Haarspray recht lange halten.

Herbstdeko 2: Aus Erika bunten Korb selber machen

Eine schöne Herbstdeko zu basteln muss nicht immer mit viel Aufwand verbunden sein. Manchmal reichen auch einige Naturmaterialien, wie eine Erika (oder Heide) und ein paar Zierkürbisse.

Erikagesteck aus Naturmaterialien basteln

Foto: © alicjane / iStock / Thinkstock

Für das Gesteck brauchen Sie:

  • Erikazweige
  • Korb zum Hineinstellen
  • Stroh oder Moos
  • Nach Wunsch: Blüten, Zierkürbisse, Zweige

So basteln Sie die blumige Deko:

Den Korb fest mit Stroh oder Moos auslegen. Um einen natürlichen Effekt zu erhalten, die Erikazweige in verschiedenen Längen abschneiden. Die Zweige eng aneinander in die Korbeinlage stecken. Nach Wunsch Kürbisse, Zweige und Blüten dazu stecken.

Tipp: Anstelle des Korbes können Sie auch einen Kürbis aushöhlen und die Blumen dort reinstellen. Für diese Herbstdeko eignen sich aber auch Topfblumen, die dann deutlich länger halten.

Herbstdeko: Kürbis als Vase benutzen

Foto: © Svetlanais / iStock / Thinkstock

Herbstdeko 3: Windlichter aus Naturmaterial herstellen

Mit wenigen Naturmaterialien können Sie einfach ein Windlicht als Herbstdeko basteln. Das eignet sich dann bestens als Tischdeko, aber auch für den herbstlichen Garten oder Balkon. 

Herbstdeko basteln: Windlicht für draussen und drinnen

Foto: © Piotr_Roae / iStock / Thinkstock

Für das Windlicht brauchen Sie: 

  • Einen alten Glasbehälter (z.B. Joghurtglas)
  • Band zum Umwickeln (aus Stroh, Bast oder Stoff)
  • Leim
  • Schere
  • Teelicht
  • Nach Wunsch: Tannenzweige und -zapfen

So basteln Sie die Herbstdeko

Etwas Leim auf das Band geben und dieses mehrmals ringsherum um den oberen Teil des Glases kleben. Sie können, wie im Bild, oben einen dickeren Streifen mit mehreren Reihen aneinander kleben und dann in schmalen Bahnen weiter nach unten am Glas entlang gehen. Es sind aber auch Variationen möglich.

Sie können stattdessen beispielsweise am unteren Rand des Glases mehr Reihen Band ankleben als oben. Oder Sie teilen das Band auf, sodass nur oben und unten einige Reihen befestigt sind, in der Mitte aber alles frei bleibt.

Wenn Sie fertig mit dem Bekleben sind, lassen Sie das Ganze ein bis zwei Stunden lang trocknen. Anschliessend kurz geschnittene Tannenzweige in das Glas geben und ein Teelicht darauf stellen. Nach Wunsch Tannenzapfen am Rand des Glases festkleben. Schon sind Sie fertig mit dem Basteln Ihrer Herbstdeko.

 

Autor: Bianca Sellnow / Kalya Koltes, aktualisiert im Oktober 2017

16 einfache Ideen zum Basteln Ihrer Weihnachtsdeko

16 einfache Ideen zum Basteln Ihrer Weihnachtsdeko

Umweltfreundliche Halloween-Bastelideen mit Recyclingmaterial

Umweltfreundliche Halloween-Bastelideen mit Recyclingmaterial

Basteln mit Kastanien als schöne Herbstdeko

Basteln mit Kastanien als schöne Herbstdeko