Unter die Erde: Spektakuläre Bergwerke erkunden

Salz, Schiefer oder auch Eisen – in der Schweiz gibt es viele Bergwerke, die Rohstoffe förderten oder noch fördern. Einige davon laden zum Besuch unter Tage ein.

  • 11
  • 0

Bild: 1 von 6

Erfahren Sie mehr über den Alltag der Schieferarbeiter

In Elm im Kanton Glarus haben Sie die Möglichkeit, das ehemalige Schieferbergwerk Landesplattenberg auf einer Führung zu erkunden. Dabei erfahren Sie, wie der Alltag und die Arbeit der Schieferarbeiter damals ausgesehen hat.

Öffentliche Führungen finden von März bis November, in der Regel mehrmals im Monat statt. Allerdings hat es fast täglich Führungen für angemeldete Gruppen. Diesen können Sie sich ebenfalls anschliessen. Foto: © Landesplattenberg Engi GmbH
 

Weitere Bilder anschauen

Salzbergwerke in der Schweiz besuchen

Bereits seit Jahrhunderten wird in Schweizer Salz-Bergwerken das weisse Gold gewonnen, heute bis zu 600'000 Tonnen pro Jahr. Dabei nimmt mit 10 Prozent die Speisesalzproduktion einen vergleichsweise geringen Prozentsatz ein. Wesentlich mehr davon wird für die Industrie, zum Streuen auf winterliche Strassen oder für landwirtschaftliche Produkte verwendet.

Insgesamt drei Abbaustellen für Salz gibt es in der Schweiz, die Sie besuchen können. Dies sind die Salinen Riburg und die Schweizerhalle bei Basel sowie das Salzbergwerk Bex. Salinen unterscheiden sich zum Salzbergwerk in der Abbaumethode, tief im Berg befinden sie sich allerdings alle.

Arbeitsweise beim Schiefer-Abbau erleben

Aus Schiefer entstehen Schreibtafeln, Boden- und Tischplatten und die klassischen Schieferdacheindeckungen. Bereits 1565 wurde das erste Schiefer-Bergwerk der Schweiz schriftlich erwähnt. Es war einst eine gewinnbringende Industrie, die aber nach und nach durch Importe und andere Materialien verdrängt wurde.

2005 wurde deshalb die letzte noch arbeitende Mine in St. Nikolaus eingestellt. Eines dieser alten Bergwerke, das Schieferbergwerk Engi, kann heute besichtigt werden, inklusiver angegliederter alter Werkstatt, in der die alten Arbeitstechniken auf faszinierende Weise wieder zum Leben erweckt werden.

Weitere faszinierende Bergwerke der Schweiz finden Sie in der Bildergalerie weiter oben.

Autor: Jürgen Rösemeier-Buhmann

Röhrendes Spektakel: Wo Sie die Hirschbrunft erleben können

Röhrendes Spektakel: Wo Sie die Hirschbrunft erleben können

Warum Waldbaden gerade zum Trend wird

Warum Waldbaden gerade zum Trend wird

Von Fondue bis Whisky: Auf zu einer Genusswanderung

Von Fondue bis Whisky: Auf zu einer Genusswanderung