Schöne Adventszeit: Tipps für gemütliche Tage und winterliche Abenteuer

Die ursprünglich besinnliche Adventszeit artet für viele in Stress und Hektik aus. Dabei gibt es viel zu entdecken und zu unternehmen. Advent-Veranstaltungen und mehr, um die Vorweihnachtszeit zu geniessen.

Advent: Veranstaltungen vom Weihnachtsmarkt bis Christbaum schlagen
In der Schweiz gibt es tolle Weihnachtsmärkte, so wie hier im schönen Stein am Rhein. Weitere Advent-Veranstaltungen in Zürich, Bern oder Basel, Tipps für Aktive und Adventsmuffel. Foto ©: Switzerland Tourism/swiss-image.ch, Christof Sonderegger
  • 7

Advents-Veranstaltungen in Bern, Basel und rund um Zürich

In der Schweiz gibt es zahlreiche Veranstaltungen im Advent. Allen voran die klassischen Weihnachtsmärkte. Einer der beliebtesten in der Schweiz ist der zweigeteilte Berner Weihnachtsmarkt. Diese weihnachtliche Veranstaltung in Bern findet im Herzen der Altstadt statt, umgeben von historischen Gebäuden, die für die richtige Stimmung sorgen.

Neben der Advents-Veranstaltung auf dem Münsterplatz, wird insbesondere auf dem Waisenhausplatz traditionell sehr viel Kunsthandwerk präsentiert. Damit aber nicht genug Veranstaltungen in Bern und zur Adventszeit. Denn die Stadt bietet auch  Führungen zu dieser Zeit an, bei denen man viel über Weihnachtsbräuche erfährt. Und wer raus aus der Stadt möchte, findet zwischen dem 27. November und dem 1. Dezember im nahegelegenen Huttwil einen traditionellen, kleinen Weihnachtsmarkt. Zu dessen täglichen Veranstaltungen gehören «Märli u Gschichte», Lesungen bei Kerzenschein mit weihnachtlicher Musik und traditionelles Kerzenziehen.

Auch der Basler Weihnachtsmarkt hat eine lange Tradition und begeistert die ganze Stadt, mit der beschaulichen Beleuchtung und duzenden riesiger Weihnachtsbäume. Basel ist so etwas wie die zweite Heimat des Weihnachtsmannes, soll hier doch der Weihnachtsbaum erfunden worden sein und haben kreative Basler Bäcker so schmackhafte Adventsleckereien wie Baslerbraun, Anisbrötli oder den Grättimaa hier kreiert. In Basel gibt es neben dem Weihnachtsmarkt zahlreiche Veranstaltungen, die von besinnlichen Orgelkonzerten über Führungen bis zum adventlichen Abendpaket für Gruppen reichen. Mehr zu den Veranstaltungen in Basel lesen Sie hier.

Zürich bietet in der Adventszeit zahlreiche Events und gleich mehrere Weihnachtsmärkte. Wer allerdings einen der schönsten Weihnachtsmärkte der Schweiz besuchen will, sollte raus aus der Stadt und in die nahegelegene, bezaubernde Stadt Bremgarten fahren. Wie der Schweizer Tourismus schreibt, ist dies «die ideale Destination, die weihnachtliche Schweiz von ihrer besten Seite kennenzulernen.» Denn der kleine, aber feine Weihnachtsmarkt unweit von Zürich vereint Adventsstimmung mit schöner Dekoration und hochwertigen lokalen Produkten. Mehr zu den vorweihnachtlichen Veranstaltungen in Zürich lesen Sie hier, Specials für Besucher von ausserhalb inklusive.

Eine Liste für alle Schweizer Advents-Veranstaltungen gibt es bei Schweiz-Tourismus.

Advents-Veranstaltungen für Aktive

Advent: Veranstaltungen vom Weihnachtsmarkt bis Christbaum schlagen

Wie hier so herrlich beleuchtet in Locarno, bieten zahlreiche Städte in der Vorweihnachtszeit eine erstklassig präparierte Schlittschuhbahn. Foto ©: Ticino Turismo/swiss-image.ch, Remy Steinegger

Für viele Schweizer gehört es dazu, im Advent die Skier anzuschnallen und die Schweizer Natur zu geniessen. Doch es geht auch gemächlicher. Wie wäre es, im Advent beispielsweise mal «Schneeschuhlaufen» zu gehen, eine Runde «Wintergolf» zu spielen oder einen der «schönsten Winterwanderwege der Schweiz» zu testen. Zudem bieten viele Städte wie Zürich oder Locarno bis über die Adventszeit hinaus tolle Eisbahnen, die zum Schlittschuhlaufen einladen.

Auch schön: Den Weihnachtsbaum selbst zu schlagen, wie es etwa von der Holzkooperation Fällanden oder bei Agroservie in Uitikon angeboten wird. Der Vorteil: Nicht nur, dass es Spass macht, den Weihnachtsbaum selbst abzusägen, es ist auch noch umweltfreundlich, da die Wege zum Grossverteiler entfallen. Weitere Adressen und Tipps zu Bio-Weihnachtsbäumen finden Sie hier.

Wer Advents-Veranstaltungen meiden will

Man muss sich nicht unbedingt in Menschenmengen stürzen, um die Adventszeit zu geniessen. Denn anstatt Advents-Veranstaltungen zu besuchen, kann man diese auf ganz einfache Weise wieder zu dem machen, was sie sein sollen: Eine besinnliche Zeit. Und das geht ganz einfach: Warum nicht mal wieder ein gutes Buch lesen oder mit dem Partner oder Freunden raus an die frische Luft zu einem Spaziergang durch die schöne Winterlandschaft. Letzteres hilft auch gegen den Winterblues in der dunklen Jahreszeit. Denn raus an die frische Luft gehen und etwas Licht abbekommen hebt die Stimmung ganz natürlich.

Häkeln, stricken, basteln ist nun auch angesagt. Tipps für Bastelideen für die Adventszeit finden Sie hier: «Basteln für Weihnachten».

Quellen: Baselinsider.ch, Stadt Bern, Premiumswitzerland.com, Text: Jürgen Rösemeier-Buhmann