Wie oft Wäsche waschen?

  1. Ich wasche meine Wäsche nur, wenn sie entweder wirklich dreckig ist oder verschwitzt ist und stinkt! Jeans packe ich selten in die Waschmaschine. Das tut den Hosen nicht gut und der Umwelt auch nicht. Oberteile kommen aber spätestens nach dem zweiten tragen in die Wäsche. Aber grundsätzlich versuche ich, Klamotten nur zu waschen, wenn es nötig ist. Unterwäsche wasche ich aber auch immer heiß muss ich sagen! Werde mir den Bericht hinter dem Link mal durchlesen!

    Zitieren

  2. Ich habe mich in letzter Zeit intensiv mit dem Thema nachhaltiges Waschen beschäftigt.
    Es gibt viele Möglichkeiten, die Waschzyklen zu reduzieren, Allem voran ein "gesundes" Maß an Hygiene, d.h. z.B. ein Kleidungsstück nicht grundsätzlich nach jedem Tragen oder bei kleinen Flecken schon in die Wäschetonne zu werfen. Stattdessen ist es nützlich, die Wäsche einige Stunden z.B. in der Sonne auszulüften (UV-Strahlung tötet die Bakterien, die für muffigen Geruch verantwortlich sind!), aber auch auf einem Bügel über Nacht erholt sich die Wäsche oft und am nächsten Tag ist sie wie neu ;-) Man kann auch tricksen, indem man z.B. unter unter dem Pulli ein Hemdchen trägt und dann nur das Hemdchen wechselt. So lässt sich ein Oberteil mehrere Tage gut verwenden - man kann ja mit einem anderen abwechseln, um nicht jeden Tag gleich auszusehen. Bettwäsche inkl. Laken wird bei mir täglich ausgeklopft und so von losen Hautschüppchen usw. befreit. In die Wäsche kommt sie dann nur ca 1x/Monat. Frische, leichte Flecken behandle ich direkt lokal mit einem Schwamm und bloßem Wasser, wenn das Kleidungsstück wieder trocken ist, kann es weitergetragen werden, bis es tatsächlich reif für die Maschine ist.

    Wer zusätzlich die Umwelt entlasten möchte, sollte nach dem Baukastenprinzip (Waschmittel + separater Wasserenthärter + ggf. Bleiche bei heller Wäsche + ggf. Fleckenmittel gezielt auftragen) vorgehen. Dann ist immer nur die geringste Dosierempfehlung nötig - und die lässt sich problemlos nochmal bis 40% reduzieren, probiert es aus (die Hersteller geben immer höhere Mengen an, als tatsächlich zum Saubermachen benötigt, dann wird auch schneller nachgekauft)!

    Man kann auch komplett ohne industrielle Reiniger waschen: mit Kastanien oder Efeublättern. Das ist 100% umweltfreundlich und kostenlos dazu :-) Als Wasserenthärter eignet sich Zitronensäure, die gibt es für Kleingeld im Drogeriemarkt, ebenso wie das Allroundwundermittelchen Soda, was wunderbar Schweiß- und Deoflecken entfernt. Und wer duftende Wäsche möchte, gibt einfach etwas ätherisches Öl dazu.

    Hier könnt ihr zum Thema Wirksamkeit bei niedrigen Temperaturen einen Testbericht nachlesen:
    http://www.oekotest.de/cgi/index.cgi?artnr=95853&bernr=01

    LG

    Zitieren

  3. Ich wasche auch wöchentlich, kommt aber immer drauf an, was so los war udn wieviel ich anhatte. Je nachdem ob ich viel Sport gemacht habe und Klediung brauche, wasche ich auch schonmal alle fünf Tage oder so.

    Zitieren

  4. Hallo
    ich wasche auch einmal pro Woche Kleidung, 2 Ladungen (weiß+bunt) bei 30/40 grad
    Handtücher/Bettwäsche wasche ich bei 60 grad. Ich denke dass diese Sachen schon bei 60 grad gewaschen werden sollen.
    Feine Sachen oder meine Lieblingsklamotten, wasche ich auch oft von Hand, weil ich diese Weise ihr Leben verlängere:)

    Zitieren

  5. Ich wasche auch wöchentlich. 

    Zitieren

  6. Ich finde das kann man pauschal überhaupt nicht sagen! Ich sammle meine Wäsche bis eine Maschine davon voll werden könnte - wenns soweit ist ab damit usw. Komm auf einen 2 Personen Haushalt mit 2x Handtücher und jeweils einmal 30Grad Wäsche (1x dunkel, 1xhell) locker hin!

    Zitieren

  7.  
    ich wasche erst, wenn ich so viel zusammen habe,daß eine Maschine voll wird. Das ist ganz unterschiedlich. Wenn die Wäsche nach Schweiß riecht,sollte man sie schon waschen,oder willst du wie ein Stinktier herumlaufen? Man sollte seine Wäsche waschen, wenn sie schmutzig ist und nicht erst noch warten, bis sie einen unangenehmen Geruch verbreitet! Alles Gute!

    editiert am 20.10.14 um 12:12

    Zitieren

    "Nicht jeder, der nicht versteht, ist dumm, sondern der, der sich nicht verständlich machen kann."

  8. Also ich wasche auch einmal die Woche, oder auch zweimal. Je nachdem was noch gewaschen werden muss, sprich Gardinen oder auch mal das Hundebett. Ich wasche lieber wenn ich auch genügend Wäsche habe, damit ich Wasser sparen kann. Alle paar Tage nur ein Pulli und Hose zu waschen, finde ich übertrieben, aber das kann ja jeder machen, wie er will. =) LG


    ________________________________________________
    http://www.julius-wassertechnik.de/index.php?group=Filteranlagen für klares sauberes Wasser

    Zitieren

    Man lernt nie aus...

  9. Ich mache es einmal pro Woche

    Zitieren

    "Nicht jeder, der nicht versteht, ist dumm, sondern der, der sich nicht verständlich machen kann."

  10. Moin Moin,

    ich lasse immer eine gewisse Wäsche Menge zusammenkommen, damit ich dann gleich 2-3 Maschinen vollbekomme. Da ich Sachen aber auch durchaus mal mehrere Tage trage, dauert das bei mir im Haushalt zu Zweit schon mal 1,5 Wochen.

    Grüße  

    *Bearbeitet von der Redaktion, Grund: Werbung*

    Zitieren