Topper als Matratzenaufwertung?

  1. Guten Tag!

    Meine Frau und ich haben seit etwa 5 Jahren dieselbe Matratze. Kern ist aus Kaltschaum und mir inzwischen irgendwie nicht mehr gut genug. Bin kein Profi was Matratzen angeht aber ich vermute es liegt an der sogenannten Kuhlenbildung. Habe das Gefühl, dass die Matratze auch optisch sichtbar an den Aufliegestellen schon mehr eingedrückt ist.
    Nun möchte ich dem ganzen durch eine Matratzenauflage entgegenwirken. Frage ist nur, welcher Topper gut und welcher nicht so optimal ist? Hat da Jemand paar Tipps für mich parat? Woran kann ich denn die Qualität festmachen? Mein Favorit ist der hier: http://gel-topper.de/produkt/gellatex-topper-von-primo-line/ Aber weiß auch nicht recht, was überhaupt Gellatex sein soll?

    Danke schon mal!

    Viele Grüße
    Peter

    editiert am 8.03.17 um 15:03

    Zitieren

  2. Hallo,

    also wenn deine Matratze schon durchgelegen ist, würde ich mich zunächst nach einer neuen Matratze umsehen. Ich bezweifle, dass ein Topper alleine das ausgleichen kann.
    Tu lieber deinem Rücken etwas gutes, spar etwas Geld und kauf dir eine Neue! :)

    Grüße

    Zitieren

  3. Denke auch dass es nicht reicht 

    Zitieren

    Heute ist der Tag um glücklich zu sein! Gestern: Schon vorbei. Morgen: Kommt erst noch.