Öko-Tampons? Bio-Binden?

  1. Danke Petralu, jetzt weiss ich bescheid! als arme studentin :sweat: werde ich aber noch von den teureren bio-produkten die finger lassen (auch wenn's jetzt viel schwerer fällt als vorher)

    aber danke noch mal für die infos und einen lieben gruss

    Ina

    Zitieren

  2. Hallo Ina,
    erlaube mir, auch noch meinen Senf dazu zu geben. Ich brauche seit fast 15 Jahren Menstruationskappen und sie funktionnieren wirklich super! Kenne auch viele Frauen, die gleicher Meinung sind. Auch beim Sport, auf Reisen (habe den Cup auch in Indien, Nepal usw. gebraucht), etc. völlig problemlos anzuwenden. Auf öffentlichen Toiletten einfach ein Wasserfläschchen mit reinnehmen, oder falls vorhanden auf die Behindertentoilette gehen (da ist das Lavabo meist mit drin). Der Cup muss deutlich weniger oft geleert werden als Binden oder Tampon gewechselt werden müssen.
    Ich bin jeden Monat dankbar für das Ding und würde wirklich nie mehr was anderes brauchen wollen! Auch finanziell sehr attraktiv, da der Cup für mehrere Jahre gebraucht werden kann.
    Den Dreh hast du schnell draus, lass dir 1-2 Zyklen Zeit und du wirst begeistert sein!
    Ich brauche übrigens den DivaCup. Weiss nicht wie die anderer Marken sind in der Handhabung und so.
    Mit liebem Gruss

    Zitieren

  3. Hallo Anugrah

    danke für deinen tipp. ich werde mich mal näher mit dem thema beschäftigen und dann mal schauen, ob ich doch wechsle.

    viele grüsse

    Ina

    Zitieren

  4. Sorry, bin eher selten im Forum aber finde die Themen wirklich spannend !
    Früher habe ich immer Natracare -Binden verwendet, die sind sehr ökologisch und bequem. Bis ich dann den "Mooncup" entdeckt habe, ein Mentruationsbecher aus Silikon, welcher schön geschmeidig ist. Man muss nur am Anfang die beste Position des Bechers herausfinden und dann klappt es wirklich sehr gut. Kann auch während der Menstruation normal Sport treiben und schwimmen gehen ! Der Mooncup gibt es bei http://www.ecovisions.ch, dort wo ich auch meine Ökowindeln (WIONA) für unseren kleinen Spross kaufe. Die sind einfach super und kosten nicht viel mehr als die Pampers ! Kann ich nur weiterempfehlen.
    Es gibt eigentlich immer gute Alternativen, wenn man bereit ist etwas mehr zu bezahlen für nachhaltige Produkte. Ich kaufe deshalb entweder im Bioladen in Fribourg ein oder je nach Produkt auch online. Ich wünschte mir, dass noch viele andere so denken und handeln !
    Liebi Grüess

    Zitieren

  5. Mal eine grundlegende Frage: Was ist eigentlich besser, Tampons oder Binden? Ich bin 14 und bei mir hat es gerade erst angefangen. meine Mutter sagt, ich soll lieber erst Binden tragen. Ich finde die aber voll umbequem!

    Zitieren

  6. Liebe Elena

    Ich würde deiner Mutter zustimmen und erst einmal Binden nehmen. Schau mal, dass du welche nimmst, die wegen ihres Tragekomforts angenehmer sind. Die von Always sind ganz gut, man spürt sie kaum:wink:

    Zitieren

  7. :saddd: och Mann! Na ja, vielleicht kann ich Mama ja dazu überreden mir mal Bio-Binden zu geben. WEnn die wirklich so gut sind...

    Zitieren

  8. Hallo zusammen

    Das Thema ist zwar Tampons oder Binden, möchte nun aber auch nochmal auf die Menstruationstassen aufmerksam machen. Meiner Meinung nach gibt es nix ökologischeres. Seit der Geburt meiner Tochter waren meine Tage immer ziemlich stark und Binden und Tampons machen erstens total viel Müll und sind zweitens teuer. Es ist definitiv gewöhnungsbedürftig, aber ich finde es sehr schade, nicht schon vorher davon gehört zu haben. Meiner Meinung nach sind sowohl binden (stinken irgendwann) wie auch tampons (immer diese doofe Schnur, Scheide trocknet aus) nicht optimal. Mit der Tasse hab ich meine Ruhe, man sieht von aussen auch nicht das sie drin ist (was dazu führte das ich sie auch schon mal fast vergessen hab :heheh:). Nach zwei Zyklen hatte ich es raus mit einführen und vor allem rausnehmen. Nach den ersten zwei Tagen wo die Mens stärker ist, reicht es auch vollkommen die Tasse einmal morgens und einmal Abends zu leeren. Eine super Hilfe beim aussuchen der richtigen Tasse war www.afriska.ch. Ich hatte ja keine Ahnung wie viele verschiedene Marken es davon gibt. Wer noch Fragen hat, kann sich gerne an mich wenden. Und nein, ich verkaufe die Dinger nicht :;;D:

    Zitieren

  9. ist das dasselbe wie die menstruationskappe?:confused:

    Zitieren

  10. Ja es ist dasselbe, auch wenn ich den Ausdruck vorher nicht kannte.

    Zitieren