LCD, LED oder Plasma?

  1. Was habt ihr zuhause und was findet ihr am besten? Ich kann mich nicht entscheiden... Ist einer davon sparsamer als andere? Und bei welchem hab ich das beste Bild? Ich möchte schon mal vorbereitet sein bevor mich im Shop ein Verkäufer zuquatscht :xD:

    Zitieren

  2. Ich bin ja nach wie vor für die Röhre.... HD hin oder her. Bei der Röhre finde ich das Bild einfach am besten:;-):

    Zitieren

  3. Hallo Remo_76
    Ich habe mir kürzlich einen Fernseher gekauft und habe die ganze "Aussucherei" schon hinter mir.
    Mit der Sparsamkeit, das kann man leider nicht mehr so ganz eindeutig sagen. Es kommt auf die Bildeinstellung an und was man sich ansieht (also wie das Bild beleuchtet werden muss). Der Energieverbrauch, der auf den Geräten angegeben ist, ist meist jener im Eco-Modus. Ob dir das dann tatsächlich reicht um ein "Fernseherlebnis" zu haben hängt von deinem Geschmack ab.
    Die Geräte - ob Plasma, LCD oder LED - sind damit in einem engen Feld aber mit großen Streuungen dann im Betriebsmodus.
    Meiner Meinung das beste Bild im Sinne von Schärfe gibt es bei den LED's bei Farbkraft und Sättigung sind LED und Plasma ähnlich. Ich selbst habe mich dann aufgrund der Größe, des Verbrauches, des Bildes und der kommunizierten Umweltschutzbemühungen für einen LED von Philips entschieden.
    Ich habe ein kleineres Gerät genommen, damit ist der Verbrauch auch geringer (der Verbrauch hängt natürlich mit der Bildschirmgröße auch zusammen). Ich habe das Gerät nicht vorher wo besichtigt, sondern einfach im Internet bestellt und liefern lassen. :=-0:
    LG
    Andreas

    Zitieren

  4. Ja tralala kann ja sein dass du recht hast... Aber auf unseren neuen TV-Tisch passt keine Röhre mehr, die ist einfach zu dick :=-0:

    Danke Andreas, ich werd mich mal nach LEDs umsehen. Ist Philips demfall besser als Samsung was die Umweltschutzbemühungen angeht? Ich denke zwischen diesen beiden Herstellern werde ich mich entscheiden. LG

    Zitieren

  5. Hallo Remo_76
    Ich glaube dass Philips etwas besser ist, aber ich beobachte auch nicht laufend die Umweltbemühungen aller Hersteller. Was ich weiß, gehört auch Samsung zu den bemühten Unternehmen.
    2 Sachen die hier beim Kauf wichtig sind:
    - wenn du 3D möchtest: Philips setzt auf passive Technik, während Samsung auf die aktive setzt.
    - aufpassen bei den Beschreibungen: Oft wird LED-Backlight auch als LED angepriesen. Dabei ist der Bildschirm aber LCD und nur die Beleuchtung LED. Damit bleibt es aber ein LCD Schirm.
    LG
    Andreas

    Zitieren

  6. Ich kenne mich da ein wenig aus: LED Fernseher sind immer mit LCD Technik. LED ist nur die Hintergrundbeleuchtung. Die ist etwas sparsamer als die älter Variante mit Kathodenstrahlbeleuchtung (CCFLs). Bei LED gibt es die Variante mit Edge, da sind die Led's am Rand verteilt und der Kontrast ist nicht besser als bei CCFLs. Vorteil ist höchstens die dünne Bauweise und der etwas kleinere Stromverbrauch.

    Schon viel besser sind LCD's mit LED-Backlight. Da sind die LED auf der ganzen Hintergrundfläche verteilt und ergeben eine sehr gleichmässige Ausleuchtung. Diese Geräte sind aber dicker als Edge-Geräte.

    Richtig gut sind LCD's mit LED-Backlight und local dimming. Die brauchen deutlich weniger Strom, da dunkle Bildbereiche partiell abgedunkelt werden. Dadurch erhöht sich natürlich auch der Kontrast um ein Vielfaches. Auch diese Geräte sind dicker als Edge und kosten auch einiges.

    Sehr wichtig für die Bildqualität ist auch das LCD Panel sowie das Abdeckglas (Spiegelungen). Philips ist in dieser Hinsicht bei einigen Geräten klasse.

    Am besten beim Kontrast sind die Plasmas und die ganz neuen OLED's. Die haben beide selbstleuchtende Pixel und brauchen keine Hintergrundbeleuchtung. Je weisser und heller das Bild, desto höher der Stromverbrauch. Wobei die OLED's bei normalem Film sehr sparsam sind, wohl noch sparsamer als LCD mit LED Beleuchtung. Bei weissem Bild sind LCD's mit LED Beleuchtung am sparsamsten. Plasmas hingegen sind enorme Stromfresser. Also für normale TV-Verwendung wären OLED's am sparsamsten mit bestem Kontrast. Allerdings ist die Technik noch sehr neu und fast unbezahlbar. Ausserdem haben Oled's und Plasmas noch einen Nachteil: Es können sich Bildteile einbrennen (z.B. Senderlogos).

    Wenn man also momentan kauft, würde ich einen LCD mit LED-Backlight und local dimming kaufen. Preis/Leistung ist da am besten, und die Bildqualität sowie Stromverbrauch ist sehr nahe der neuen OLED Technik. Ausserdem gibt es da auch kein Einbrennen.

    Sehr wichtig ist auch die Blickwinkelstabilität, vor allem wenn mehrere Leute nebeneinander sitzen. Ich würde dazu Tests lesen oder bei einem Ausstellungsmodell schauen. Test's lesen ist ohnehin nicht verkehrt.

    Welcher Hersteller am nachhaltigsten produziert, weiss ich leider auch nicht. Wahrscheinlich ist es bei allen eine ziemliche Katastrophe. Vielleicht ist sinnvoller, das alte und etwas Stromhungrigere Gerät noch länger zu behalten, wenn man es irgendwie machen kann. Man kann ja die Helligkeit etwas runterstellen. Muss aber jeder selber wissen. Unser alter funktioniert noch, und wir haben beschlossen, das Teil zu behalten bis es nicht mehr funktioniert. Auch wenn es von der Bildqualität recht mies ist :heheh:

    Zitieren

  7. LED:
    Gut bei hellen Räumen mit oft direkter Sonnenbestrahlung
    Leider oft Latenzen beim spielen...jeder empfindet anders und jedes Modell ist anders, da helfen nur Erfahrungsberichte anderer User.
    Generell günstiger Stromverbrauch...egal ob hell oder dunkles Bild
    Nicht viele haben einen guten Schwarzwert

    Plasma:

    Gut bei abdunkelbaren Räumen, oder keiner direkten Sonnenbestrahlung
    Brauchen eine "Einlaufphase"...etwa 200h Vollbild (kein 4:3) und ohne Logo des Senders.
    Es gibt auch spezielle Einlaufbilder, die benutzt werden, da sich erst nach 1000h die volle Farbpracht entwickelt.
    Kaum Latenzen, also gut zum Zocken, wenn erstmal die Einlaufphase vorbei ist, Einbrennen gibt es dann auch nicht mehr.
    Es mag Ghostbilder geben, die nach langen Spielen bleiben (wie HUD usw), die bekommt man aber durch 5-10min. TV gucken wieder weg.
    Toller Schwarzwert
    Dunkle Szenen/Bilder= oft weniger Verbrauch als LCD/LED...helle Bilder etwas höherer Verbrauch

    Zitieren


  8. Ich würde eher zu einem Plasma raten. Ich habe selber einen Samsung Plasma und Samsung LCD zu hause. Samsung hat auch bei Plasmas einen schmalen Rahmen. Die Farben wirken für mich einem Plasma wesentlich natürlicher. Ausserdem finde ich das Bild bei schlechten Quellen wie Kabelfernsehern oder teilweise SAT besser.

    Zitieren

    "Nicht jeder, der nicht versteht, ist dumm, sondern der, der sich nicht verständlich machen kann."

  9. Ich finde einen LCD TV am besten, so einen habe ich mir auch gerade bei www.lieske-elektronik.de besorgt.

    editiert am 23.03.15 um 14:02

    Zitieren

  10. Ich hab mir kürzlich einen 42 zoll LCD TV auf https://www.fernseherkaufen.com/zoll-umrechnungstabelle/gekauft. Sehr zufrieden :-)

    Zitieren