Kennt sich jemand mit Waschnüssen aus?

  1. ... Lang hat`s gedauert (muss auch gestehen, dass ich es zwischenzeitlich ein wenig aus den Augen verloren hatte), aber diese Woche habe ich endlich Waschnüsse gekauft!
    Bin in einem CLARO-Shop darauf gestossen: Für 15 Franken gab es dort einen recht grossen Beutel, der laut der Angabe für 75 Wäschen ausreichen soll. Besonders toll finde ich, dass die Nüsse eben nicht nur ökologischer sind als chemisches Waschmittel, sondern auch noch fair gehandelt (zumindest wenn man sie im claro kauft).

    Ich bin gespannt und werde Bericht erstatten :=-0:

    Liebe Grüsse
    Petra

    Zitieren

  2. Hallo Zusammen. ich benutze Waschnüsse seit längerem und finde sie toll. Ab und zu verwende ich auch einen Zusätzlichen Duftstoff (von Waschbär natürlich ökologisch) damit die Wäsche auf fein riecht. Am besten verwendet man sie zuerst für den höheren Waschgang damit sich das Tensid auch gut lösen kann. Toll finde ich auch, dass man diese für vieles anderes auch verwenden kann; einen Waschnuss Sud zum Reinigen und scheinbar kann man dies auch auf Pflanzen aufsprayen, welche von Tierchen befallen sind. Es gibt ein ganzes Büchlein für die Verwendung von Waschnüssen. Also falls es mit der Wäsche klappt, wäre dies sicher eine Interessante Lektüre.

    Zitieren

  3. Hoi Cella

    Cella;1401Toll finde ich auch, dass man diese für vieles anderes auch verwenden kann; einen Waschnuss Sud zum Reinigen
    Du meinst als Alternative zu Neutralreiniger? Zum Bodenwischen, Waschbecken putzen etc? Wahrscheinlich muss das Wasser dann aber erst mal auch recht heiss sein, oder? Du schreibst ja, dass sich die Tenside besser lösen, wenn man die Nüsse das erste Mal für heisse Waschgänge verwendet?

    Das mit den Duftstoffen stand auf der Anleitung zu meinen Waschnüssen auch drauf. Allerdings ist der neutrale Geruch genau das, was ich toll finde (neben öko+fair :smile: ). Sonst mischen sich immer der Duft von Waschmittel, Weichspüler, Deo, Parfum, Shampoo, etc. zu einem wirren Cocktail... Aber vielleicht sind die öko-Duftstoffe ja auch dezenter? Was tust du denn genau an deine Wäsche? Und wie stark riecht das dann?

    Liebe Grüsse
    Petra

    Zitieren

  4. Hi Petra
    Z.B. kann man es als alternative zum Neutralreiniger verwenden. Ja du kochst die Nüsse auf und lässt es etwas 10Min köcheln und lässt es dann abkühlen. Ich habe hier noch einen Link gefunden: http://www.waschnuss-shop.ch/abkochen-der-waschnuesse-i-23d_120.html. Zur Wäsche: Wenn ich eine 40° Wäsche und eine 30° Wäsche habe dann mache ich sicherlich zuerst die 40° und verwende dann die gleichen Nüsse für die 30°Wäsche. Weichspühler verwende ich keinen deshalb mixt sich der Duft hier nicht, der Duftzusatz ist mit ätherischen Oelen und das kann man natürlich selber dosieren. Ich nehme einfach einen Spritzer und dann duftet es dezent (habe schon lange keine herkömmlichen Waschmittel benutzt aber meine Nachbarn und die riechen sehr stark), du kannst aber auch einfach ein paar tropfen ätherisches Öl nehmen oder gar nichts.

    Ich hatte mir das Buch "Indische Waschnüsse & Co, Waschmittel die man pflücken kann" gekauft. ist nicht teuer und klein gibt aber viele Tipps und Verwendungsmöglichkeiten.

    liebe Grüsse
    Cella

    Zitieren

  5. Super, vielen Dank für den Tipp, Cella!

    Liebe Grüsse
    Petra

    Zitieren

  6. Hoi Cella
    Auch von mir vielen Dank für den Tipp mit dem Waschsud! Ich benutze Waschnüsse jetzt schon seit längerem, aber auf die Idee sie auch für andere Zwecke als die Wäsche zu nutzen, bin ich bisher nicht gekommen.
    Stehen in deinem Buch noch mehr so gute Tipps? Vielleicht verrätst du uns ja noch einen :=-0:

    Liebe Grüsse
    Tamina

    Zitieren

  7. Wisst ihr, ob Waschnüsse auch Keiem entfernen? Handtücher usw habe ich damit noch nicht gewaschen...Sonst benutze ich sie aber gerne :love:

    Zitieren

  8. Ich glaube schon, zu mindest habe ich das irgendwann mal gelesen. Aber wenn die Wäsche nicht mehr schlecht riecht sollte sie ganz sauber sein. Ich persönlich wasche meine gesamte Wäsche damit und habe bisher noch keine Probleme gehabt:smile: Waschnüsse sollen ja sogar als Allzweckreiniger dienlich sein und auch zur Körperpflege!

    Zitieren

  9. das Saponin unterdrückt das Wachstum von Pilzen und Bakterien und entfernt Keime. Man kann die Waschnüsse sogar für den Geschirrspüler brauchen oder für die Haare (als Shampoo) !! Viel Spass beim Waschen !
    es gibt zB die Bio Belle Waschnuss Lemongras (Shampoo auf Basis Waschnüsse) welches ich sehr gerne verwende.

    Zitieren

  10. Na ja, man muss es aber nicht übertreiben, oder? :=-0:

    Zitieren