Kennt sich jemand mit Waschnüssen aus?

  1. Hi, Leute.
    Ich hab gehört, dass es Nüsse geben soll, die man statt dem Waschmittel zur Wäsche geben kann. Die sollen dann angeblich die Wäsche reinigen... Gibts das, oder wurde ich auf den Arm genommen? Wäre ja eigentlich ne prima Sache.. wenns denn auch stimmt!

    Zitieren

  2. Hallo Tamina
    Ich habe bereits Erfahrungen mit Waschnüssen gemacht, soweit so gut. Das Problem ist die Dosierung, man weiss nie wie lange sie noch sauber waschen, deshalb kam es ab und zu vor, dass ich eine Wäsche 2 x waschen musste (=mühsam). Aber es gibt eine gute Alternative, nämlich von KLAR gibt es die Waschnuss flüssig (Bio-) und da habe ich natürlich keine Probleme mehr mit der Dosierung und bin sehr zufrieden.
    Kaufe die seit dem Frühling im Bioladen in Schwarzenburg, anderswo habe ich das Produkt nicht gesehen und nehme deshalb an, dass es noch relativ neu in der Schweiz ist.

    Zitieren

  3. Hey cool! Danke dir marillion! Ich dachte schon ich wär die Einzige, die schon mal was von Waschnüssen gehört hat!:-) Ich habe inzwischen ein paar Waschnüsse von einer Freundin bekommen. Leider hat sie auch keine Ahnung bei der Anwendung. Ich habe mal eine Ladung Wäsche mit 4 der Nüssen gewaschen. Ist ziemlich sauber geworden. Was meinst du, kann ich die 4 Nüsse noch einmal verwenden? Was würdest du sagen, wie oft?

    Das mit dem Waschmittel probiere ich auf jedenfall aus. Danke dir für den Tipp. Lg

    Zitieren

  4. Hallo TaminaH
    ja du kannst diese Nüsse ungefähr 3 - 4 mal verwenden, je nachdem wie schmutzig die Wäsche ist. Habe unterdessen "gegoogelt" und rausgefunden, dass die KLAR-Waschnüsse Online bei http://www.ecovisions.ch bezogen werden können, was ich sicher machen werde, da ich nicht immer Zeit habe bis nach Schwarzenburg zu fahren um im Bioladen einzukaufen. Lg

    Zitieren

  5. Ok, prima! Die Seite schaue ich mir mal genau an. Schönes Weekend! Lg

    Zitieren

  6. Habe Waschnüsse selbst leider noch nie probiert, aber schon sehr viel Gutes gehört. Persönlich kann ich das Produkt "Cleanut" von AlmaWin empfehlen (gibt es auch in diversen Drogerien etc.).

    Zitieren

  7. Ich höre das grade das erste Mal und bin etwas verwirrt. Was ist denn in diesen Nüssen drin? Nur diese Enzymsalze? Und wieso soll das so umweltfreundlich sein? Es klingt ja nicht gerade so, als würden die auf Bäumen wachsen, sondern auch in irgendwelchen Chemiefabriken gefertigt werden...

    Zitieren

  8. Es klingt zwar erstaunlich, aber diese Nüsse wachsen tatsächlich auf Bäumen. Gibt reichlich Lesestoff dazu, aber Wikipedia als erste Anlaufstelle sollte dir einen guten Überblick geben: http://de.wikipedia.org/wiki/Waschnussbaum
    Ich habe schon häufig gehört, dass man die Nüsse nur selten mehr als zweimal verwenden kann, danach sollte jedoch meiner Meinung nach einer Entsorgung im Kompost nichts im Wege stehen. Besonders toll finde ich, dass die Wäsche nicht diesen typischen, chemischen Geruch hat.

    Zitieren

  9. Eigentlich hört sich das nach einer guten Sache an, von der ich jetzt auch zum ersten Mal lese.

    Toll, wenn das funktioniert. Wie viel kosten solche Nüsse eigentlich? :;-D:

    In dem Wikipedia-Artikel habe ich gelesen, dass diese Nüsse eher in zentralasiatischen Gegenden wachsen, weswegen die Einfuhr nicht gerade sehr umweltfreundlich ist. Aber anscheinend ließen sich diese Nüsse wohl auch in unseren Gegenden gut anbauen lassen, was ich dem Artikel so entnehme.

    Wird das denn gemacht?

    Zitieren

    "Across the Nile ... there are stars tonight."<br />
    - Amy Mac Donald <br />
    Lese gerade: http://www.starwars-union.de/literatur/Shadow_Games/0-345-51120-4/

  10. Wow, ich hätte gedacht, dass das etwas Chemisches ist. Kein Chemie-Geruch an der Wäsche klingt toll! Ich denke auch, dass man die Waschnüsse dann einfach auf den Kompost werfen kann.

    @Byzantiner: Das wäre doch eine Idee für ein StartUp ;-)

    Zitieren