Gartenmöbel: Welches Holz ist wetterresistent?

  1. Hi Leute. Ich bin kürzlich züglet und habe jetzt eine Terrasse. Ich möchte mir daher ein paar Gartenmöbel zulegen. Welches Holz ist dafür am geeignetsten? Zu den Voraussetzungen: 1. Die Möbel werden bei Wind und Wetter das ganze Jahr über drausen stehen. 2. Ich habe keine Zeit sie regelmässig zu pflegen, also ölen, lackieren, malen, oder was auch immer (1 mal im Jahr wäre ok). 3. Was ich machen werde, ist sie regelmässig mit einer Plane zudecken. Na, was meint ihr? Gibt es ein Holz, das mir bei diesen Voraussetzungen engegenkommt?

    Zitieren

  2. Hallo Fischers Fritzli. Ich würde dir raten Gartenmöbel aus Robinienholz zu kaufen. Das trotzt dem Wetter am besten. Aber ganz ohne Pflege gehts auch nicht. Ab und zu musst du es schon einmal ölen.

    Zitieren

  3. Abdecken schadet sicherlich nicht, aber achte darauf, dass Luft dazu kommt. Das Holz muss atmen können. Wenn du das Holz streichst, dann nimm ein gutes Holzöl. Lass dich am besten in einem Fachgeschäft beraten. Streich es aber bitte nicht mit Farbe! Das wäre schade.

    Zitieren

  4. also persönlich mag ich z.B. Rattanmöbel sehr gerne. Habe mir mit meiner Frau vor 2 Jahren eine Garnitur für unsere große Terasse besorgt und bin echt sehr zufrieden. Unsere haben wir auch http://www.gonser.ch/garten/gartenmoebel/rattanlounge/ bestellt, knapp einen Tag später war alles da. Dazu noch ein Korb für die Kissen. Im Winter hab ich mich allerdings dafür entschlossen, die Möbel unterzustellen. Angeblich ist ja Polyrattan nicht sooo anfällig, aber drauf ankommen lassen wollte ich es dann doch nicht *g*

    LG,

    Ib.

    Zitieren

  5. Hallo Ibrahim
    nur eine Anmerkung: Polyrattan ist Plastik - also auf Erdölbasis...
    Persönlich würde ich auch noch Teak empfehlen, wenn die Herkunft bekannt ist.
    LG
    Andreas

    Zitieren

  6. Also Polyrattan ist nun mal kein echtes Holz(sondern Kunststoff) auch wenns nicht so aussieht. habe zwar nichts dagegen, sind auch sehr schön, aber ich bevorzuge trotzdem Holz. für Draußen ist Teakholz gut geeignet. Allerdings wird im Winter trotzdem ein bisschen Pflegearbeit nötig sind, wenn sie wirklich den ganzen Winter draußen stehen. kannst du sie denn nirgends unterstellen? gibt da auch Platzsparende Klappmöbel

    Zitieren

  7. Hallo! Ich mische mich mal unter die Männerrunde und rate zur Robinie bzw falschen Akazie als Gartenmöbelmaterial. Diese fault nämlich nicht und hält einiges aus. Im Winter und bei Regen solltest du die Möbel aber in jedem Falle abdecken!
    Liebst
    Tamina

    Zitieren

  8. Kann Dir nur Roble Holz empfehlen, da es die positiven Eigenschaften von Teak inne hat, jedoch anstatt der rötlichen Färbung ein helles Holz ist. Weitere Hölzer kann ich Dir nur empfehlen, wenn Dein Budget keine Grenzen kennt.

    Zitieren

  9. Also ich kann mich nur TaminaH (fast) anschließene. Nachdem meine Frau und ich vorletztes Jahr eine neue Terasse gebaut haben, musste natürlich auch etwas schickes zum sitzen her. Wir selbst haben auch keine größeren Verstaumöglichkeiten, zumindest nicht für alle Möbel von der Terasse, also haben wir uns auch für http://www.ackermann.ch/gartenmoebel-balkonmoebel/haushalt-garten/shop-sh18210664/versand/ackermann-ch entschieden und uns diese bequem liefern lassen.
    Den ersten Winter, der nicht ganz ohne war, haben sie gut überstanden. Hatte sie aber vorher nochmal lasiert, denn sicher ist sicher :wink:
    Den zweiten Winter haben sie bis jetzt auch super überstanden, brenzlig wird es meiner Erfahrung nach immer erst dann, wenn es wieder wärmer draußen wird und das feuchte Holz aufplatzen könnte.

    Beste Grüße,

    Zitieren