Fliegen über Fliegen! Wer kennt ein Mittel dagegen?

  1. Hallo ihr Lieben. Wir wollten bei dem schönen warmen Wetter vergangenes Wochenende in unserem Garten einen Grillnachmittag geniessen. Leider waren dieses Wochenende gerade die Kühe des Nachbaren auf der Wiese neben an und all die Fliegen kamen auch zu uns. Es war richtig lästig! Kennt wer ein gutes Mittel, dass die Biester fern hält? Vielen Dank. Lg, Rosi

    Zitieren

  2. Hallo Rosi. Ich verstehe deinen Ärger durchaus. Ich hatte schon das selbe Problem. Hast du den Trick mit den aufgehängten Wasserbeuteln schon versucht? Dafür füllst du durchsichtige Plastikbeutel mit Wasser und hängst sie dort auf, wo du die Fliegen weghaben möchtest. Am besten, so dass die Sonne hindurch scheint. Bei mir auf dem Balkon hats funktioniert:-) Ich hoffe, mein Tipp befreit auch dich von der Fliegenplage. Lg

    Zitieren

  3. Hallo Remo. Ja, das habe ich versucht. Aber die Fliegen schinen dagegen immun zu sein...

    Zitieren

  4. Soso! Das sind ja hartnäckige Vicher! Die Wirkung des Wassersackes auf die Fliegen entsteht nur, wenn das Licht hindurch scheint und Refflexionen entstehen. Der Sack sollte sich ein bisschen bewegen (am besten eignet sich hierfür Wind), damit das Licht ein Bisschen «schwirrt». Du kennst das sicher, wenn zum beispiel von einem Pool refflektiertes Licht über die Wände tanzt.Das mögen die Fliegen nicht.

    Zitieren

  5. Hat das ausbleiben der Fliegen vielleicht nicht mit dem Wind an sich zu tun, weniger mit dem Wassersack, da Fliegen Wind generell nicht mögen? ;-)

    Zitieren

  6. Hallo Rosi. Remo hat schon recht, das hilft tatsächlich. Allerdings liegt es weniger an dem Licht (wobei das kann schon auch dazu beitragen, könnt ich mir vorstellen), sondern es liegt viel mehr am Wasser selbst, das Fliegen nicht mögen. Für sie bedeutet Wasser Gefahr und sie suchen das Weite. Der Gefriersack gibt eine minimale Feuchtigkeit ab, was die Fliegen als erhöhte Humidität der Luft empfinden.
    Der Grund, wieso es bei vielen nicht klappt, ist der, dass häufig einfach zu wenige Beutel aufgehängt werden. Einer alleine reicht nicht. Es müssen schon ein paar mehr sein. Aber die heisse (Fliegen-) Zeit ist jetzt dann ja sowieso vorbei und wir haben bald wieder Ruhe vor den Fliegen. Aber vielleicht hilft dir der Wasserbeutel-Tipp für die nächste Sommer-Saison. LG, Ruedi

    Zitieren

  7. User Eric Hoyer schreibt uns zu Rosi's Eintrag folgendes:

    Guten Morgen Rosi. Fliegen sind nicht nur im Freien eine Last sondern kommen in der Küche ebenfalls oft und reichlich vor. Besonders die kleinen Fliegen. Für die Küche empfehle ich die alten Fliegenfänger die ich nach Jahren wieder in das Haus geholt habe. Es gibt nichts Besseres und Wirkungsvolleres als diese Fliegenfänger, natürlich müssen die zentral ganz oben in der Mitte in der Küche aufgehängt werden, sonst bleibt die Wirkung aus. Nur für die kleinen Fliegen kann man noch einen kleinen nur halb ausgezogenen Fliegenfänger in eine Ecke, wo diese oft ruhen, anbringen, wenn es passt. So habe ich in diesem Jahr praktisch keine Last mit Ihnen gehabt. Nur ganz wenige.

    Im Freien ist es viel schwerer diese Fliegen zu fangen. Dies würde auch die Freude verderben. Auf die oben beschriebene Weise dies abzuwehren, ist kaum effektiv möglich; nicht bei Fleisch. Deshalb schlage ich vor, diese vom Fleisch und anderen Sachen fernzuhalten, indem man dieses vor dem Braten absolut abdeckt bis man es auf den Grill legt. So auch alle anderen Speisen vorerst gut abdecken. Eine weitere Methode ist, Abschnitte von Fleisch oder sonstigen Würsten etc. auf dem Feuer anbraten und dann weiter weg vom Grillplatz offen und gut sichtbar hinlegen, damit die Fliegen sich zuerst dort heimisch fühlen. Diesen Köder nehmen die Fliegen sofort an und verteidigen sie auch ordentlich. Da werden sich die Fliegen dann dort sammeln und man hat etwas mehr Ruhe. Es sollte min. 5 Minuten vor dem Hauptgrillen gemacht werden. Es können aber auch andere Speiseresten genommen werden. Etwas angebratenes Fleisch sollte dabei sein. Nun ist das Grill-Jahr fast vorbei und ich wünsche allen eine schöne Herbst-Zeit.

    Es grüßt Euch alle

    Eric Hoyer

    Zitieren