Eigenhaus oder doch lieber in Wohnung bleiben?

  1. Eigenes Haus würde ich immer bevorzugen, wenn das Budget vorhanden ist. Hier unter https://www.badwell.de/produkte/ kann man sich dann noch einige Badmöbel ansehen, die man problemlos bestellen kann. 

    Zitieren

  2. Hey!

    Für mich wäre mein Traum immer mein eigenes kleines Häuschen gemeinsam mit einem liebevollen Mann, einem Hund und zwei bis drei Kindern. Ich hoffe in meinem Leben bleiben Träume nicht nur Schäume. Schon jetzt schaue ich mir bei Beispielhaus.de schon immer wieder mal Fertighäuser in verschiedenen Variationen wie Holzhäuser oder Ähnliches um.

    Lg

    Zitieren

  3. Hallöchen,
    für mich kommt mit meiner Familie nur in Frage langfristig ein eigenes Haus zu besitzen, denn man kann es ganz nach seinen Wünschen gestalten, man ist flexibler, wenn man zum Beispiel noch mehr Nachwuchs erwartet, sich etwas im Job verändert oder ähnliches und man ist nicht der Willkür des Vermieters unterworfen (was man zwar bei einer Wohnung auch nicht uneingeschränkt ist, aber in gewissen Grenzen eben doch).
    Auf der anderen Seite kann man natürlich für Schäden dann nicht mehr bequem den Vermieter in die Pflicht nehmen, sondern muss diese selber beheben und dafür unter Umständen eben auch tief in die Tasche greifen.
    Bevor ihr damit beginnt, euch euer Eigenheim zu planen und zu bauen bzw. bauen zu lassen, solltet ihr aber sehen, ob ihr es euch wirklich leisten könnt und wollt und nach Unternehmen suchen, die euch dabei entsprechend unterstützen, denn alleine werdet ihr wohl kaum ein Haus bauen können. Bei allen Hausbauunternehmen und generell Handwerksarbeiten, solltet ihr dringend darauf achten, dass das Unternehmen eine Gewährleistungsbürgschaft übernimmt (Infos dazu http://www.gewaehrleistungsbuergschaft-vergleich.de/) und es gegebenenfalls dazu überreden, denn dann seid ihr davor geschützt, mit Schäden alleine dazustehen, selbst wenn es das Unternehmen irgendwann nicht mehr gibt oder dieses nicht dazu in der Lage sein sollte.

    Viel Erfolg mit eurem Eigenheim! :)

    Zitieren

  4. Es gibt einige Rechner die die Wirtschaftlichkeit ausrechnen können. Da kann man dann sehen, ob es besser ist, wenn man kauft oder wenn man zur Miete lebt.

    Zitieren

    Allen ist das Denken erlaubt! - Vielen bleibt es erspart. (Curt Goetz)

  5. Ich bevorzuge Wohnungen. Und das zur Miete. Da braucht man sich um nichts kümmern. Finde das irgendwie entspannter.

    Zitieren

  6. Es kommt doch auch ein wenig darauf an, was man sein Eigenkapital nennt. Bei 98% Fremdfinanzierung würde ich auf jeden Fall die Finger davon lassen. Suchst Du aber Appartements in Zug, nennst 50% Eigenkapital, dann würde ich http://peikert-immobilien.ch/index.php/de/, mir eine Eigentumswohnung oder ein Eigenhaus zu kaufen. Allein schon als Absicherung für später. Viel sichere Geldanlage gibt es wohl mommentan nicht

    Zitieren

  7. Wenn man es sich leisten kann, dann jedenfall was kaufen. Wenn du einen Kredit nehmen musst und dann monatlich sovie zurückzahlen musst, dass es am Ende des Monats knapp wird, dann wohl eher nicht ;)

    Zitieren

  8. Ich denke auch, dass ein Haus sich zu kaufen, sich besser lohnt. Außerdem kann man schon tolle Häuser energiesparend und umveltschonend bauen, was ein sehr wichtiger Punkt ist. http://www.oekohammer.de/ in Dresden bietet zum Beispiel diese Art von Hausbau an und man kann es aber nach den eigenen architektonischen Vorstellungen errichten. Also ich bin auf jeden Fall für Hausbau --> dabei abber auf Nachhaltigkeit und umveltverträglichkeit achten. :)

    Zitieren

  9. Ich würde immer zu einem Eigenheim raten und wenn die Bank mitspielt, dann vorwärts. Aber schau doch einfach mal ob du nicht ein Appartementhaus kaufen kannst und dann den Abtrag über die Mieteinnahmen finanzieren kannst. Die Verwaltung der Mietwohnung ist auch kein Hexenwerk, da es richtig gut Software für so etwas gibt. Mein Favorit aus eigener Erfahrung ist https://www.immoware24.de/ , die Software ist übersichtlich, es gibt für alles Formbriefe und Vordrucke und vieles ist wirklich intuitiv zu machen, aber es gibt auch Webinare zum erlernen der Software.

    Zitieren

  10. Ich bin definitiv für ein Eigenheim!
    Selbst wenn man sich dafür entscheiden sollte nicht unbedingt darin wohnen zu müssen, kann man es renovieren lassen und vermieten.

    Zitieren

    Der wahre Beruf des Menschen ist, zu sich selbst zu kommen. ? Hermann Hesse