wie viel Urlaub steht mir zu?

  1. Guten Abend Community,

    ich arbeite seit 6 Monaten im Einzelhandel auf 450 ? Basis.
    Nun wollte ich im August in den Urlaub und mein Chef verweigert ihn mir, da er meinte ich bin eh zu selten da und mir würde aus dem Grund kein Urlaub zu stehen !

    Wisst ihr, womit ich meinen Chef überzeugen kann?

    Freue mich über Hilfe,
    Maria

    editiert am 26.06.15 um 23:11

    Zitieren

  2. Hallo Maria,

    dir steht auf jeden Fall Urlaub zu! Das wissen wirklich sehr wenig, aber es ist wirklich so.
    Es kommt drauf an, wie lange du dort arbeitest und wie viel Stunden du im Monat machst.
    Am besten wäre es, wenn du dir diesen Artikel durchliest, da solltest du alle https://www.room-checkin24.de/reisefragen/wie-viel-urlaub-steht-mir-bei-einem-450-euro-job-zu.html bekommen.

    Viel Glück :)

    Zitieren

    Das Leben ist wie zeichnen - nur ohne Radiergummi.

  3. Grüß Gott,

    auch wenn man dir in der Firma etwas Anderes erzählen sollte, aber dir steht auf jeden Fall ein Urlaub zu. Zwar kann der Arbeitgeber über einen gewissen Zeitraum eine Urlaubssperre verhängen, allerdings muss er dich dann zu anderen Zeiten in den Urlaub gehen lassen. Mein ehemaliger Chef dachte damals auch, dass er mir meine Bangkok Reise vermiesen könnte, als ich aber dann bei unserem Betriebsrat war, hat er seine Meinung dann doch ganz schnell geändert. 

    Also nichts gefallen lassen und viel Spaß in deinem kommenden Urlaub. 

    Zitieren

  4. Normalerweise wird so etwas im Arbeitsvertrag geregelt. Ansonsten solltest du mal beim Chef oder der Personalabteilung nachfragen

    Zitieren

  5. Auf jeden Fall steht dir Urlaub zu!
    Ich meine, du arbeitest ja, auch wenn es nur auf 450 Euro Basis ist. 
    Er ist auf alle Fälle verpflichtet dir einen Urlaub zu gewähren. 
    Jedoch kommt es darauf an, was in deinem Vertrag drin steht. 
    Wenn du nur 10 Tage Urlaub hast, darfst du natürlich auch nur diese 10 Tage nutzen.

    Zitieren

  6. Hallo,

    hat sich den bei dir alles soweit wieder geklärt, oder gibt's da noch Probleme mit deinem Arbeitgeber? :)

    Zitieren

  7. Um zu ergänzen: 

    Wenn die im Vertrag angegebenen Urlaubstage zu wenig sind (sagen wir mal 1 Tag) gilt das nicht. Alles was im Vertrag zu schlecht für dich ausfällt, kann trotzdem angefochten werden. Da kannst du dich dann evtl. an den Betriebsrat oder Rechtsberatung wenden.

    Zitieren

  8. Ergibt sich das nicht aus den Arbeitsstunden?

    Wenn du also 20 Stunden in der Woche machst, steht dir also die Hälfte des normalen Urlaubs zu. Oder habe ich gerade einen Denkfehler?

    Zitieren

  9. Steht das nicht in deinem Arbeitsvertrag?

    Zitieren